Am 15. August 2015 startete eine motivierte Truppe aus 11 Turnerinnen des Damenturnvereins Seon zur Turnfahrt. Trotz des schlechten Wetters freuten wir uns auf ein lustiges Wochenende. Die erste Zugfahrt endete auf der Stöckalp. Mit der runden Gondel ging es hoch zur Melchsee-Frutt. Von dort aus, wanderten wir dick eingepackt und mit Regenschirm ausgerüstet über den Bonistock zur Engstlenalp. Durchnässt freuten wir uns auf trockene Kleidung. Nachdem wir dank einem warmen Getränk aufgewärmt waren, servierte man uns die Vorspeise. Anschliessend genossen wir unser Cordonbleu in vollen Zügen. Den Abend verbrachten wir mit dem Spiel ABC-DRS3, welches uns einige lachende Tränen brachte. Am nächsten Morgen machten wir uns nach dem Frühstück in Richtung Jochpass auf. Nach kühlen und nassen Sesselbahnfahrten traten wir in der Gerschnialp unsere Aktivität nah. Mit einer rasanten Fahrt mit dem Trotti sausten wir nach Engelberg. Am Bahnhof Engelberg hatten wir kurz Zeit, wieder trockene Kleider anzuziehen. Im Zug Richtung Luzern waren alle etwas müde. Doch dies hielt nicht lange an, denn unser Zug konnte bei der ersten Haltestelle nicht mehr weiterfahren. Wir mussten in einen anderen Zug umsteigen und fuhren wieder nach Engelberg. Im Zug sitzengeblieben, reisten wir ohne Zwischenfall zurück nach Seon.