Turnverein

Turnerabend des TV Seon

megaphoneVereinsmeldung zu Turnverein

Motto «Seon total»

Der Präsident des TV Seon, Sascha Leardi, schickte sich eben an, den Turnerabend 2011 auch von seiner Seite zu eröffnen, als er von zwei maskierten Tätern direkt von der Bühne entführt wurde. Damit war der Abend gleich von Beginn weg so richtig lanciert.
„Seon total". Schlicht und einfach präsentierte sich das Motto des diesjährigen Turnerabends des Damenturnvereins (DTV) und des Herren-Turnvereins (TV) in der Turnhalle 4 in Seon. Wie es der Titel bereits erahnen lässt, das Vorbild für das Rahmenprogramm bildete Stefan Raabs Fernsehsendung TV total. Entsprechend war das „Moderationsstudio" die Zentrale der nicht turnerischen Auftritte des Abends. Die zahlreichen und sehr gelungenen Sketches wurden stark beeinflusst durch den von der Politik geprägten Herbst. Da diskutierten fingierte Seoner Gemeinderäte über die Zukunft des Dorfes und Moderator Stefan Vogel (in Anlehnung an Stefan Raab) liess sich einen Seitenhieb über die geplante Asylunterkunft im nicht allzu fernen Bettwil nicht nehmen - beinahe alles fand Unterschlupf im Rahmenprogramm des Abends. Selbst die Entführer des Präsidenten meldeten sich standesgemäss mit Videobotschaften und ihren Forderungen von Zeit zu Zeit beim Moderator und dem Publikum.
Die vielseitigen turnerischen Darbietungen wurden vom Damenturnverein eröffnet. Untermalt von aktuellen und gestandenen Rock- und Popsongs boten DTV, TV und die Nachwuchsturner der Jugi von Boden- und Barrenübungen, über Tanzeinlagen, bis hin zu einer Neonlicht-Show ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm. Zu den Highlights zählten sicherlich die qualitativ hochstehenden Gast-Auftritte der jungen Kunstturnerinnen des TV Lenzburg auf dem Schwebebalken und der Aargauer Kunstturner Niederlenz am Barren und am Pauschenpferd.
Schliesslich kam das Programm auch noch zu einem versöhnlichen Abschluss: Der zu Beginn entführte TV-Präsident präsentierte sich dem Publikum in Freiheit und konnte von der erfolgreichen Flucht vor seinen Peinigern berichten. Damit ging ein erfolgreicher Turnerabend zu Ende. Die Gastgeber DTV und TV freuten sich über sehr gut besuchte Vorstellungen. Danach konnten sich die Zuschauer an beiden Abenden in guter Atmosphäre in der zur Bar umfunktionierten Turnhalle von den Turnerinnen und Turnern bewirten und das Gesehene nochmals Revue passieren lassen.

Mehr Informationen zum Turnverein Seon inklusive Trainingszeiten und Kontaktpersonen der einzelnen Riegen: www.tvseon.ch. (dfu)

Meistgesehen

Artboard 1