TSV Rohrdorf

TSV Rohrdorf Turnerinnen erfolgreich in Gränichen

megaphoneVereinsmeldung zu TSV RohrdorfTSV Rohrdorf

Am Grätu Cup vom 11. und 12. Mai in Gränichen zeigten die Turnerinnen des TSV Rohrdorf ihr Können und wurden mit zahlreichen Auszeichnungen belohnt.

Jedes Jahr ist man gespannt, wie die Halle passend zum Motto des Cups dekoriert sein wird. «Energie» war heuer das Motto und wir wurden nicht enttäuscht: wieder einmal mehr gelang es dem Verein, das Motto toll umzusetzen.

Dieses Jahr starteten die Turnerinnen der Kategorie 3 zuerst in den Wettkampf. In dieser Kategorie turnten 177 Turnerinnen. Aline Sommer (Rang 43), Lia Essig (Rang 47), Charice Glück und Sarah Rentsch (beide Rang 52), Elena Wenger (Rang 64) und Mia Holenweger (Rang 76) erturnten sich Auszeichnungen. Danach galt es für die Mädchen in der Kategorie 1 ernst. Sie turnten ihren 1. Geräteturn-Wettkampf und dies in einem grossen Feld von insgesamt 156 Turnerinnen, davon 7 Turnerinnen vom TSV Rohrdorf. 6 von ihnen erturnten sich eine Auszeichnung: Soriana Horisberger (Rang 7), Ela Usak (Rang 22), Cloé Rebmann (Rang 38), Simona Blunschi (Rang 41), Dana Brugger (Rang 49), Alina Meier (Rang 54). Laura Geiser landete mit Rang 80 knapp hinter den Auszeichnungen. Das Mammutprogramm vom Samstag schlossen die K2 Turnerinnen ab. Selina Hess (Rang 65), Elin Zehnder (Rang 72), und Leanne Villiger (Rang 79) durften eine Auszeichnung in Empfang nehmen. Insgesamt starteten in dieser Kategorie 206 Turnerinnen. Insgesamt turnten am Samstag sage und schreibe 539 Turnerinnen um Podestplätze und Auszeichnungen.

Am Sonntag begannen die K5 Turnerinnen ihren Wettkampf um 9.25 Uhr und starteten gut in die Wettkampfsaison. Auch in dieser Kategorie war die Beteilung gross, mit insgesamt 134 Turnerinnen. Jane Grob (Rang 14), Niki Haghrooyan (Rang 17), Aline Feller (Rang 18), Lisa Steger (Rang 26), Daniela Schmid (Rang 30) und Joline Ungrad (Rang 66) durften mit Auszeichnungen den Wettkampfplatz verlassen. In der Kategorie 4 starteten 149 Turnerinnen und 2 unserer Turnerinnen konnten eine Auszeichnung mit nach Hause nehmen: Lynn Schwarzentrub (Rang 57) und Aline Achermann (Rang 58). Im Anschluss starteten die K6 Turnerinnen. Hier durften beide Turnerinnen, Delila Billeter (Rang 9) und Aline Prudenza (Rang 19) eine Auszeichnung in Empfang nehmen. Den Abschluss des langen Wettkampf-wochenendes machten die K7 und Kategorie Damen Turnerinnen. Bei den K7 Turnerinnen startete als einzige Turnerin Geraldine Weber und erturnte sich den fantastischen 2. Rang. 3 der bei den Damen gestarteten Turnerinnen erhielten eine Auszeichnung: Sereina Ueli (Rang 4), Angela Kaufmann (Rang 5) und Tanja Schmid (Rang 9).

Noch ein paar Zahlen für die Statistik: es starteten am Wochenende 41 Turnerinnen vom TSV Rohrdorf, es waren 2 Anstösser im Einsatz, 4 Wertungsrichterinnen und 9 Betreuerinnen (manche mit Mehrfacheinsatz).

28 Turnerinnen durfte eine Auszeichnung in Empfang nehmen und eine Turnerin eine Silbermedaille. Das heisst: über 70% erturnten eine Auszeichnung. Bravo! Insgesamt starteten am Wochenende 939 Turnerinnen.

Meistgesehen

Artboard 1