Handball NLB

Transfernews: Malvin Patzack wechselt von Luxemburg zu Städtli 1

Der 2,04-Meter-Mann Malvin Patzack tritt am Sonntag gegen Winterthur zum ersten Mal in Badener Farben an.

Beim Auswärtsspiel vom 3. März läuft ein kaum zu übersehender neuer Spieler für Städtli 1 auf: Der 28-jährige Malvin Patzack verstärkt den linken Rückraum und soll mit seinen mehr als zwei Metern Grösse speziell in der Defensive Akzente setzen.  

Der gebürtige Bremer hat seine handballerischen Wurzeln in Deutschland beim Hastedter TSV, wo er auch seiner zweiten Liebe Fussball ausgiebig frönte. 2014 wurde er vom Luxemburger Erstligisten HB Düdelingen unter Vertrag genommen, wo er national wie international zu Einsätzen kam und neben dem Sport seinen Master in Betriebswirtschaft machte. 

Statt eine weitere Saison in Luxemburg zu verlängern, wechselt der Rechtshänder nun in die Schweiz zum STV Baden Handball, nachdem ein viertägiger Aufenthalt mit Gasttrainings zur grossen beiderseitigen Zufriedenheit verlaufen war.

Malvin-Patzack Schwarz

Malvin-Patzack Schwarz

Am 1. März tritt Malvin Patzack ein 18-monatiges Praktikum bei der UBS in Aarau an. Schon zwei Tage später, am Sonntag, 3. März, erlebt er auch seine Schweizer Handballpremiere: um 19 Uhr in der Winterthurer AXA Arena gegen die SG Yellow/Pfadi Espoirs.

Der STV Baden Handball freut sich über die Verstärkung und heisst Malvin herzlich in seinen Reihen willkommen!

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1