Der Sportverein Oftringen nahm dieses Jahr zum zweiten Mal an der Unihockey-Night in Küngoldingen teil. Dieses Mal mit Ambitionen und Erfolg


Mit zwei Mannschaften ging der Sportverein am 22. Februar 2019 an den Start. Einerseits eine Mixed- (weiblein und männlein gemischt) und andererseits eine Herren-Mannschaft. Dieses Jahr musste die Mixed-Mannschaft auf Grund der fehlenden Erfahrungen, so die Analyse, mit dem 4. Platz begnügen und schrammte knapp am Podest vorbei.

Bei den Herren war, im Vergleich zum letzten Jahr, eine deutliche Steigerung sichtbar. Im vergangenen Jahr war es nur ein Mitmachen. Im aktuellen Turnier waren die Oftringer Turner mit Ambitionen auf die vorderen Ränge am Start. Dies bewies die talentierte Jungmannschaft mit dem Spiel um den Sieg. Trotz Niederlage war die Freude für den zweiten Podestplatz sehr gross und man feierte den „Sieg“ mit allen anderen Spielerinnen und Spieler in einer gemütlichen Runde. Dabei wurde auch kameradschaftliches bei guten und angeregten Diskussionen gepflegt.

Mit diesem tollem Einsatz und der grosser Spielfreude freut sich der Sportverein Oftringen auch nächstes Jahr wieder dabei zu sein. Vielleicht wieder mit hohen Ambitionen und sicherlich mit mehr Erfahrungen.