Sämtliche 16 Mannschaften liegen nach der Vorrunde auf einem der vier vordersten Plätze ihrer Gruppe. Zwei Teams belegen momentan sogar aufstiegsberechtigte Positionen. Damit beweist der TTC Bremgarten eindrücklich seine Vormachtstellung in der Nordwestschweiz.

Text: Markus Korner/mk

Die 1. Mannschaft stieg letzte Saison in die NLC ab. Weil in den obersten zwei Ligen fast ausschliesslich mit bezahlten Spielern agiert wird, ist es für den auf Breitensport ausgerichteten TTC Bremgarten immer schwieriger mitzuhalten. In dieser Liga aber werden wieder fleissig Siege eingefahren und nach der Vorrunde belegt man den hervorragenden zweiten Platz. Stefan Renold, Matthias Meier und Felix Jäger konnten bereits sechs Saisonsiege feiern.

Das Bild in den Regionalligen sieht nicht minder gut aus. In der 1. Liga ist der TTC Bremgarten als einziger Verein sogar mit zwei Mannschaften vertreten. Die Teams belegen die Plätze 2 und 3, wobei etwas überraschend die jüngere Mannschaft den Arrivierten den Rang abgelaufen hat. In der 2. Liga gab es zu Beginn etwas Abstiegssorgen, dank zwei tollen Erfolgen in den letzten beiden Runden liegt das Team um den Junior Jannick Renold nun auf dem beruhigenden 3. Platz. Auch die 3. Ligamannschaft schlägt sich wacker auf der Position 4. Da der Verein aktuell mit drei 4. Ligamannschaften unterwegs ist, wäre ein Aufstieg einer Mannschaft natürlich wünschenswert. Das Team um Deborah Suter erfüllt diese Hoffnung bisher. Mit vier Punkten Vorsprung geht Deborah zusammen mit Toni Fürling, Christos Glaros und Severina Fischer in die Rückrunde. Lim Soung wechselt nun in die 3. Liga und fällt somit als wichtige Stütze weg. Auch in der 5. Liga belegt ein Team einen Aufstiegsplatz. Der zurückgekehrte Riccardo Cavegn liegt zusammen mit Daria Schindler, Dennis Allenspach, Ruwen Amhof, Gian-Luca Portmann, Ramon Seiler und Raphael Davet bereits 7 Punkte vor den 3. Platzierten. Die meisten dieser Akteure sind noch Nachwuchsspieler, umso erfreulicher ist dieses tolle Resultat. Auch in der 6. Liga wird fleissig um Punkte gekämpft. Für diese Spieler ist es mehrheitlich die erste Saison überhaupt, aber Florian Meili, Florian Klaver und Nik Lang meister dies prächtig und liegen auf dem tollen 4. Zwischenrang nach drei Siegen und einem Unentschieden.

Nun startet nahtlos die Rückrunde und der TTC Bremgarten hofft auf weitere tolle Erfolge. In der Vorrunde konnten bei lediglich 18 Niederlagen bereits 51 Siege gefeiert werden. Diese werden jeweils euphorisch im El Mosquito bejubelt und akribisch analysiert.