Die Töffgruppe der Senioren 60plus startete am Montag bei strahlendem Herbstwetter mit 25 Motorrädern und 8 Sozias zur Schlusstour in die Ostschweiz. In Kaiserstuhl überquerten wir erstmals die Grenze und erklommen dann in Rafz den Bergrücken, auf dem wir in flotter Fahrt auf verkehrsarmen, kurvenreichen  Nebenstrassen nach Jestetten gelangten. Von Rheinau gings quer durch die Felder und kleinen Dörfer nach Üsslingen zum Kafihalt. Jetzt führte uns die Strasse auf den Seerücken durch den obstreichen Kanton Thurgau. Grosse Kuhweiden mit unzähligen Apfel-  und Birnbäumen prägen diese wunderbare Landschaft. Im Restaurant Stelzenhof auf dem Ottenberg gab‘s ein feines Menu. Frisch gestärkt genossen wir die Fahrt über die Moränenhügel , welche uns immer wieder neue Ausblicke eröffneten. Bei Broschhofen gelangten wir ins Tannzapfenland und fuhren via Littenheid, Dussnang  über den Sitzberg ins Tösstal und weiter über Elgg, Dinhard, Teufen, Bülach und durchs Bachsertal. In Fisibach kreuzten wir die morgendliche Route. Via Bad Zurzach und Tegerfelden erreichten wir Würenlingen.  Die abwechselnden Landschaftsbilder mit grossen Feldern, sanften Hügelzügen, kurvenreichen Tälern und der Herbstsonne bildeten den schönen Abschluss einer unfallfreien Töffsaison, während der die Senioren auf acht Touren insgesamt 2800 Kilometer bewältigt haben.