Tischtennisclub

Tischtennis 1. Liga: TTC Bremgarten 2 – TTC Frick 1 6-4

megaphoneVereinsmeldung zu Tischtennisclub

Erhoffter Punkt für Frick gegen Leader

(cz) Für die zweite Rückrunde musste das Fricker Fanionteam zum aktuellen Leader nach Bremgarten. In der Vorrunde gab es eine 3-7 Niederlage. Ziel war es, drei oder mehr Siege einzufahren, um damit mindestens einen Punkt zu sichern.

In der ersten Einzelrunde konnte sich nur Zehnder durchsetzen, Döbeli und Suter verloren klar. Die zweite Einzelrunde zeigte dann, dass trotz einem Ersatzspieler bei Bremgarten das Ziel von einem Punkt nicht einfach werden würde. Alle drei Spiele gingen verloren. Beim Zwischenstand von 5-1 drohte vor dem Doppel gar eine Kanterniederlage. Döbeli und Suter kämpften letztlich aber erfolgreich und gewannen den Entscheidungssatz.

In der letzten Einzelrunde musste also noch ein Sieg her. Zehnder machte diesen überraschend schnell klar, er gewann sein zweites Einzel. Döbeli legte nach und auch Suter, der bis dahin noch nicht überzeugen konnte, spielte gegen den an diesem Tag klar stärksten Bremgartner plötzlich gut auf. Beim Zwischenstand von 2:2 Sätzen lag gar ein überraschendes Unentschieden in der Luft. Suter konnte sich im Entscheidungssatz aber leider nicht durchsetzen, so dass es am Schluss 6-4 für Bremgarten stand.

Mit diesem Punkt wurde das Ziel von einem Punkt erreicht. Eine ähnliche Ausgangslage gibt es im nächsten Spiel. Gegner ist Basel, das nach Verlustpunkten gar noch vor Bremgarten liegt. Dieses Spiel findet am Montag 18. Januar um 20.15 Uhr in der Bezirksschulturnhalle in Frick statt. Mehr Informationen finden Sie unter http://www.ttcfrick.ch.vu/.

Meistgesehen

Artboard 1