HSC SUHR AARAU

Timothy Reichmuth als bester U21-Nachwuchsspieler nominiert

megaphoneVereinsmeldung zu HSC SUHR AARAUHSC SUHR AARAU
Foto Wagner, Siglistorf

Foto Wagner, Siglistorf

HSC-Flügel Timothy Reichmuth ist anlässlich der 7. Swiss Handball-Awards Night vom 31. Mai 2018 im Trafo Baden (durchgeführt vom Verlag handballworld) hochverdient und völlig zurecht als bester U21-Nachwuchsspieler der Saison 2017/18 nominiert.

Das sympathische HSC-Eigengewächs, das in seiner ersten NLA-Saison erst 18-jährig in allen 27 Pflichtspielen überagend sicher performte und mit 95 Treffern (davon 29 per Siebenmeter) zum drittbesten Torschützen des NLA-Finalrundenteilnehmers avancierte, könnte entsprechender Nachfolger seines Teamkollegen Tim Aufdenblatten werden, der die Auszeichnung in der Saison 2016/17 verliehen bekam. Es wäre ein weiteres eindrückliches Indiz für die nachhaltige und ganzheitliche Nachwuchsförderung des HSC Suhr Aarau, der als eine der grössten Talentschmieden der Schweiz gilt.

Reichmuths Konkurrenten und weitere Anwärter auf die Auszeichnung sind Michael Kusio vom BSV Bern Muri und Jannic Störchli von Fortitudo Gossau. Der HSC Suhr Aarau hofft zudem in der beliebten Kategorie des Publikumslieblings mit Martin Prachar, Dario Ferrante oder Patrick Romann ebenfalls unter den drei Nominierten vertreten zu sein und einen weiteren Award zu gewinnen (Bis am 10. Mai 2018 kann hier noch für die drei HSC-Akteure abgestimmt werden...). Alle nominierten im Überblick sind:

FRAUEN

MVP Frauen
Sarah Baumgartner, HV Herzogenbuchsee
Noëlle Frey, DHB Rotweiss Thun
Ivana Ljubas, Spono Eagles

Schweizer Spielerin
Manuela Brütsch
Daphne Gautschi
Karin Weigelt

Bester Trainer SPL1
Werner Bösch, LC Brühl
Damian Gwerder, LK Zug
Urs Mühlethaler, Spono Eagles

Nachwuchs
Yarima Altherr, LC Brühl
Hannah Bopp, GC Amicitia Zürich
Xenia Hodel, Spono Eagles

MÄNNER

MVP Männer
Gabor Csaszar, Kadetten Schaffhausen
Lenny Rubin, Wacker Thun
Lukas von Deschwanden, Wacker Thun

Schweizer Spieler
Marcel Hess, Pfadi Winterthur
Nikola Portner, Montpellier
Andy Schmid, Rhein-Neckar Löwen

Bester Trainer NLA
Rolf Erdin, Fortitudo Gossau
Martin Rubin, Wacker Thun
Aleksandar Stevic, BSV Bern Muri

Nachwuchs
Michael Kusio, BSV Bern Muri
Timothy Reichmuth, HSC Suhr Aarau
Jannic Störchli, Fortitudo Gossau

Bestes Schiedsrichterpaar
Arthur Brunner / Morad Salah
Fabian Jergen / Matthias Zaugg
Robin Sager / Stefan Styger

Quelle: Verlag handballworld, Schweizer Handball-Verband (SHV)

Meistgesehen

Artboard 1