Theater Gruppe Oberüti

Theatergruppe Oberrüti (TGO) bereitet sich auf die neue Theatersaison vor

megaphoneVereinsmeldung zu Theater Gruppe OberütiTheater Gruppe Oberüti
hintere Reihe: Dani Zimmermann, Jürg Guhl, Peter Meier. Mittlere Reihe: Rösli Galliker, Rolf Mösch, Ruth Stehli, (Souffleuse). Vordere Reihe: Elise Suter, Evelina Bieri,(Souffleuse), Marlou Henzen, Vreni Kreuzer.

hintere Reihe: Dani Zimmermann, Jürg Guhl, Peter Meier. Mittlere Reihe: Rösli Galliker, Rolf Mösch, Ruth Stehli, (Souffleuse). Vordere Reihe: Elise Suter, Evelina Bieri,(Souffleuse), Marlou Henzen, Vreni Kreuzer.

Nach dem erfolgreichen Jahresabschluss der Chemiefabrik «Simur AG» auf der Bühne in Oberrüti vom letzten Jahr hat sich der «Verwaltungsrat» entschieden, mit diesem Gewinn in ein Spital zu investieren. Das neue Stück der TGO «Alles uf Chrankeschiin» von Ray Cooney handelt von kuriosen Vorkommnissen in einem Ärzteaufenthaltsraum im diesem Spital. Das Personal, die seltsamen und kuriosen Patienten und Besucher sind auch schon bereit.

Die Spezialität dieses Spitals ist die Neurologie. Ein internationaler Neurologenkongress findet im Spital statt und der Chefarzt Dr. Leu der Neurologie ist der Festredner. Er will sich auf diese Rede vorbereiten. Ihm winkt der Chefposten des Spitals. Leider gestalten sich die Vorbereitungen nicht so, wie er es sich vorgestellt hatte. Ständig wird er von Mitarbeitern, Patienten und unerwünschten Besuchern gestört. Kommt noch dazu, dass ihn nach 25 Jahren eine ehemalige Krankenschwester aufsucht und ihm mitteilt, dass sie zusammen einen Sohn haben. Als dieser dann selbst auftaucht, scheint das Chaos perfekt zu  werden. Sogar die Polizei muss eingreifen. Das Chaos scheint perfekt zu sein, ist es aber auch perfekt? Es wird nach Lösungen gesucht. Werden die auch gefunden? Dieses Geheimnis werden wir erst bei der «Eröffnung» des Spitals ab 5. Januar 2018 in der Sporthalle in Oberrüti lüften. Wollen Sie bei der Lüftung des Geheimnisses dabei sein, dann erwartet Sie die TGO ab dem 5. Januar an drei Wochenenden in der Turnhalle in Oberrüti.

Bericht von Beni Kreuzer

Meistgesehen

Artboard 1