Die Schweizer Schach Senioren gewannen in Solothurn den Team-Cup-Final. Sie schlugen CEG Genevsky mit 2½:1½. Zum Matchwinner für die Schweizer Schach Senioren, die erstmals mit einer Mannschaft im Team-Cup mitspielten, wurde Franz Meier.

Während die drei anderen Partien zwischen FM Matthias Rüfenacht und IM Richard Gerber (nach 18 Zügen), Josef Germann und Georges Sudan (36) sowie Kurt Baumann und Patrice Delpin (41) remis ausgingen, schlug der 66-jährige Basler am dritten Brett überraschend den 38 Jahre jüngeren und 174 ELO-Punkte mehr aufweisenden Eric Delpin. Mit Weiss spielend, entschied Franz Meier ein Endspiel mit Turm und vier Bauern gegen Läufer, Springer und einem Bauer nach 49 Zügen für sich.