Nach dem optimalen Saisonauftakt waren die Mannschaften des TC Möhlins motiviert für die zweite Interclubrunde.

Den Start machten die Herren 55+ 1. Liga mit ihrem ersten Heimspiel gegen den TC Sunlight Olten. Bei sommerlichen Temperaturen stand es nach den vier Einzeln 2:2. Aus den beiden Doppel konnte ebenfalls ein Punkt gewonnen werden und so trennten sich die beiden Mannschaften mit einem freundschaftlichen 3:3.

Die Damen 40+ 3. Liga 1 durften zum nahe gelegenen TC Novartis Stein, welche die erste Partie 5:1 für sich entscheiden konnte, reisen. Man wusste, was auf einen zukommen wird, liess sich jedoch dadurch nicht einschüchtern. So konnten von den sechs umkämpften Spielen auf dem gewöhnungsbedürftigen Boden ebenfalls drei Partien gewonnen werden.

Einen weiteren Weg hatte das Team der Nationalliga C. Die Equipe von Bettina Berger durfte für die zweite Runde ins Wallis zum TC Brig fahren. Der TC Brig hatte die erste Runde ebenfalls 6:0 für sich entscheiden können. Spannende Spiele waren also auf den Quarzsand-Plätzen vorprogrammiert. Der Heimvorteil konnte von den Gegnern nicht genutzt werden und das Team reiste mit einem erneuten 6:0 und lediglich einem Satzverlust nach Möhlin zurück.

Am Nachmittag durfte die zweite Damenmannschaft 40+ 3. Liga ihr zweites Heimspiel bestreiten. Nach dem erfolgreichen Auftakt sollte dies in der zweiten Runde wiederholt werden. Das Team von Yvonne Voigt gewann 4:2 und winkt im Moment von der Tabellenspitze.

Am Sonntagmorgen empfingen die Herren aktiv 2. Liga das Team von Casino BS bei nicht mehr ganz so sommerlichen Temperaturen. Nachdem aus der letzten Begegnung nur drei Punkte gewonnen werden konnten, wollte man sich in dieser Partie steigern. Gesagt, getan. Nach den Einzeln stand es 5:1 für das Team von Patrick Hernandez. Aus den drei Doppeln wollte man zwei Punkte holen, was den sechs Herren gelang und somit sieben der neun Punkte auf das eigene Konto verbucht werden konnten. Die Mannschaft hat somit gute Chancen auf einen Aufstiegsplatz.

Die beiden Partien der Herren 35+ sowie 45+ wurden von den Gegnern aufgrund des Wetters abgesagt. Die Nachholspiele werden am Pfingstwochenende stattfinden.

Die Damen aktiv 2. Liga hatten in der zweiten Runde spielfrei. Sie greifen nach der Pfingstpause wieder gegen eine stark aufgestellte Mannschaft des Basler LTC wieder ins Geschehen ein.