Kaffee und Kuchen am Tag der Kranken

„Tag der Kranken“, Sonntag, 28. Februar 2016                   Samariterverein Endingen

In diesem Jahr steht der Tag der Kranken unter dem Motto „Lachen verbindet, ist ansteckend, schenkt Glücksmomente“. Wir glauben, dass gilt auch in der Krankheit. Mit dem diesjährigen Motto wollen wir den Kranken ein Lächeln ins Gesicht zaubern und andererseits aufzeigen, dass jeder und jede solche Glücksmomente schenken und erleben kann. Dem Lachen oder Lächeln gehört etwas Spielerisches an und es führt zu Erleichterung. Wir alle können dies im Alltag erleben. Man wird einen Augenblick abgelenkt von eigenen Gedankengängen – im Krankheitsfall von Grübeleien –und kann eine längere oder kürzere Weile etwas Beglückendes, Befreiendes empfinden.

Der Samariterverein Endingen engagiert sich seit vielen Jahren an diesem Tag. Alle von der Spitex und der ambulanten Pflege von Brigitta Wong betreuten Personen sowie die Bewohner vom Betreuten Wohnen in Tegerfelden werden zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Es wird gespielt, gesungen, getanzt und viel gelacht.

Möchten auch Sie dem Alltag für 2 Stunden entfliehen? Sie sind vielleicht noch nicht auf fremde Hilfe angewiesen oder Sie werden von ihren Verwandten, Freunden oder Bekannten betreut, dann haben Sie Mut zum Dialog und besuchen Sie uns mit Ihren Angehörigen Die Mitglieder freuen sich, wenn sie auch Sie und Ihren Partner am Sonntag, 28. Februar von 14.00 – 16.00 Uhr in der Aula der Bezirksschule Endingen begrüssen dürfen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Fragen wenden sie sich an Rosmarie Schellenberg, 056 242 18 36 oder 079 335 10 79.