Am Samstag hatte die HSG Siggenthal/Vom Stein Baden nichts zu verlieren. Im Heimspiel gegen den Aufsteigsfavoriten HSC Suhr Aarau waren in der Startviertestunde die beiden Teams auf Augenhöhe. Mit 5:6 lagen die Kantonshaupstädter in Führung. Dann entschied sich die Partie von der 15. bis 30. Spielminute. Mit nur noch einem Torerfolg für die Siggenthaler und dem klaren Pausenresultat von 6:15 war das Spiel vorzeitig entschieden. In dieser Phase wurde der rekonvaleszente Mannschaftsführer Dani Merz stark vermisst. Auch auf der Torhüterposition konnten keine Akzente gesetzt werden. Mit insgesamt nur 3 Torhüterparaden gegen 11 Torhüterparaden des HSC Suhr Aarau ging auch dieser Vergleich klar verloren.
Immerhin zeigte die HSG Siggenthal/Vom Stein Baden in der zweiten Spielhälfte Moral und nahm den Kampf trotz aussichtloser Ausgangslage auf. Es wurde gefightet und um jeden Ball gekämpft womit auch eine ziemlich ausgegliche zweite Halbzeit ihren Lauf nahm.
Rückblickend wurde das Spiel in der schwachen Phase zwischen der 15. bis 30. Minute entschieden. Ansonsten konnten die Ostaargauer dem neuen Tabellenführer paroli bieten.
Am kommenden Wochenende steht nun das Lokalderby gegen den TV Endingen, einziger Widersacher des HSC Suhr Aarau, an. Nach der überraschenden Niederlage des TV Endingen in Schaffhausen müssen die Surbtaler unbedingt gewinnen. Die spannende Ausgangslage verspricht viele Zuschauer und grosse Emotionen. Das Siggenberg-Derby findet in der neuen
GoEasy Sportarena, am Sonntag 20.03.2016 um 16.00 Uhr statt.
HSG Siggenthal/Vom Stein Baden – HSC Suhr Aarau 23:33 (6:15)
GoEasy Sportarena  - 400 Zuschauer. – SR: Capoccia/Jucker - Spielverlauf:  5:6 (15.), 5:13 (24.), 6:13 (25.), 6:15 (30./HZ), 7:17 (32.), 11:20(38.), 15:23 (44.), 18:27 (51.), 21:29 (55.), 23:33 (60.) - Strafen: 3x 2 Minuten gegen HSG Siggenthal/Vom Stein Baden, 3x 2 Minuten gegen den HSC Suhr Aarau.
HSG Siggenthal/Vom Stein Baden: Rudolf /Szilagyi ; Burri , Moser P. (1), Moser M. (4), Ramseier (2) , Merz, Egloff (5), Mathys (1), Meier (2), Hauller (7/4).
Link zum Liveticker: