Pontonierfahrverein

Start in die neue Saison

megaphoneVereinsmeldung zu Pontonierfahrverein
..

Pontonierfahrverein Schwaderloch

Mit dem traditionellen Fussmarsch nach Brugg und der Überführung der Boote auf dem Wasserweg nach Schwaderloch hat die Saison für die Pontoniere begonnen.

Traditionsgemäss findet der Saisonstart bei den Schwaderlocher Pontonieren immer mit der Bootsfahrt von Brugg nach Schwaderloch statt. Nach Brugg gelangt man von Gansingen aus zu Fuss. So war es auch letzten Samstag wieder soweit. Nach dem Fussmarsch wurden in Brugg (Zeughaus/Schachen) die Boote zu Wasser gelassen. Kurz nach zehn Uhr hiess es dann zum ersten Mal dieses Jahr wieder „Achtung Marsch!“.

Bei frühlingshaftem Wetter ging es für die Teilnehmer gemütlich flussabwärts. Beim Kraftwerk Beznau wurde via Schleuse übersetzt und weiter ging die Fahrt bis Klingnau. Im Hotel Ristorante Picone wurde das vorbestellte Mittagessen eingenommen. Frisch gestärkt ging es am Nachmittag weiter bis zum Kraftwerk Klingnau, wo mittels Transportwagen übersetzt und dann sofort weitergefahren wurde. Beim Stauwehr in Leibstadt mussten die Boote ein letztes Mal ausgewassert und übersetzt werden. Gegen 18.00 Uhr erreichten die Talfahrer mit den Booten den „Heimathafen“ beim Vereinshaus in Schwaderloch.

Vollgepacktes Jahresprogramm
Sportlicher Auftakt der Pontoniere bildet der Adler-Cup in Aarau am 12. Mai. An diesem Wettkampf können die Schwaderlocher Pontoniere jedoch nicht teilnehmen, da an diesem  Wochenende das jährliche Fischessen stattfindet. Der erste Wettkampf (Sektionsfahren) in diesem Jahr mit Beteiligung der Schwaderlocher Pontoniere ist somit in Bremgarten am 19./20.Mai. Eine letzte Standortbestimmung wird kurz vor dem diesjährigen Eidg. Wettfahren am 16./17. Juni in Olten stattfinden.

Eidg. Wettfahren in Klingnau
Aus der Presse haben sie sicher schon entnommen, dass vom 29. Juni bis 01. Juli in Klingnau ein Grossanlass der Pontoniere über die Bühne oder besser gesagt über den Rhein geht. Die Klingnauer Pontoniere führen das 38. Eidg. Pontonier-Wettfahren durch. Nebst den Einzelwettkämpfen findet dabei auch das traditionelle Sektionsfahren statt. Wie an einem Eidg. üblich, werden zudem die Disziplinen Bootfährenbau, Einzel- und Gruppenschnüren sowie Schwimmen ausgetragen. Geniessen sie also vor Ort auch die Attraktivität dieser Disziplinen.

Wettfahren speziell für den Nachwuchs und für die Senioren
Am 25. August wird in Dietikon ein Novum zu sehen sein. Erstmals in der Pontoniergeschichte wird ein Wettfahren ausschliesslich für die Jüngsten organisiert. Hier wurde auch bewusst etwas auf das konventionelle verzichtet – es fahren zwei Fahrerpaare direkt gegeneinander. Man darf also gespannt sein, was dieser Wettkampf alles zu Tage fördert.

Für die Senioren findet am nächsten Tag, also am 26. August, der „Oldie-Cup“ statt. Hier messen sich also die „Oldies“ in einem nicht ganz so harten Wettkampf. Im Vordergrund steht darum auch nicht der Wettkampf selbst, sondern v.a. auch die Pflege der Kameradschaft. Die Sektion Sisseln organisiert diesen Anlass erstmals nach einigen Austragungen in Brugg.

Jungpontonier CH-Meisterschaften in Schönenwerd

Ein paar Wochen nach den Sommerferien gilt es dann für die Jungpontoniere ernst. Am 01. September kämpfen die Jungpontoniere aus der ganzen Schweiz Murgenthal um die CH-Meistertitel in den Jungpontonier-Kategorien I, II und III.

Da der Parcours für die Jungpontoniere aufgebaut werden muss und am Sonntag noch zur Verfügung steht, haben sich die Murgenthaler Pontoniere entschieden, auch noch einen Wettkampf für die Kategorien C, D und F am 02. September durchzuführen. Somit sind in Murgenthal an zwei Tagen intensive Wettkämpfe zu sehen.

Fischessen direkt am Rhein
Das 33. Fischessen der Pontoniere Schwaderloch findet wie gewohnt ein Wochenende nach dem Muttertag, also vom 10. – 12. Mai statt. Es wird während den Öffnungszeiten wie gewohnt frische Felchenfilets im Bierteig angeboten. Dazu serviert werden „mundige“ Weine aus der Region und natürlich der Original-Pontonierwein aus Ligerz. In der Kaffeestube wartet eine reichhaltige Auswahl an Kuchen und Kaffee auf die Besucher. Auch für die nachtaktiven Gäste ist gesorgt, so öffnet die Bar am Freitag- und Samstagabend ihre Tore.

Bild: Pontoniere Schwaderloch beim Übersetzen in Klingnau.

Meistgesehen

Artboard 1