Spielgruppe Gigampfirössli

Seit 26 Jahren betreibt der Elternkreis Seengen die Spielgruppe Gigampfirössli im Untergeschoss des Kindergartens Post.  Was mit 9 Kindern angefangen hat, ist heute ein Betrieb mit 6 Gruppen à durchschnittlich 7 Kindern.

Doch nicht nur die Anzahl Spielgruppenkinder hat in den letzten Jahren zugenommen. Auch der Kindergarten verzeichnete eine konstante Zunahme. Der Platz im Untergeschoss des Kindergarten Post reichte nicht mehr für eine der vier Kindergartengruppen.  Der Raum der Spielgruppe wurde beansprucht, was hiess, dass die Spielgruppe eine neue Bleibe suchen musste.

Die Gemeinde stellte dem Elternkreis die Wohnung im EG des Schillinghauses zur Verfügung. Dank grosszügiger finanzieller Unterstützung durch die Gemeinde erhielt diese Wohnung in einem Raum einen neuen Bodenbelag, in allen Räumen viel mehr Licht.

In der letzten Woche vor den Sommerferien war es soweit. Die „alte" Spielgruppe wurde gegrümpelt, das Inventar und Mobiliar gezügelt und die „neue" Spielgruppe im Schillinghaus eingerichtet.

Frisch und fröhlich, farbig und hell präsentieren sich die neuen Räume; beim Eingang lädt ein Sofa ein, eine Pause zu machen und Bücher anzuschauen. Die Kochnische, der Verkäuferliladen und der Bäbi-Ecken sind nun in einem eigenen Zimmer untergebracht.  Für den Znüni sowie Bastelmöglichkeiten steht ein praktischer Raum mit Wandtafel zur Verfügung. Und für die Möglichkeiten Lego zu bauen, mit einem Bauernhof zu spielen oder mit grossen Quaderkissen eine Hütte zu erstellen, ist ein grosses, helles Zimmer vorhanden.

Seit Schulbeginn im August finden sich die Kinder im Schillinghaus ein, geniessen die Zeit in ihren Gruppen und freuen sich über die Vielzahl an Möglichkeiten, gemeinsam zu spielen.