Am Wochenende traf sich die Turnerfamilie von Jung bis Alt in Erlinsbach. Am Späteren Samstagnachmittag startete in der 3-Fachhalle Bläuen das Unihockey für sportbegeisterte aus der Region. Das Turnier fand bereits zum dritten Mal statt. 12 Teams kämpften in zwei Gruppen um die Podestplätze. Wie im vergangenen Jahr lautete die Finalpartie Hopla SCHORSCH vs. Knulla Floorball. Auch in diesem Jahr siegte die Mannschaft Knulla Floorball aus der Region Zürich. Nach der Siegerehrung liessen die Teams gemeinsam den Abend mit einem Raclette-Plausch ausklingen.

Am Sonntag gab es zwei Schauplätze. In der Bläuenhalle fand das Jugenunihockeyturnier des Kreisturnverband Aarau-Kulm (KTV) statt, welches der STV Erlinsbach AG zum x-Mal in Folge durchführte. In fünf Kategorien spielten Mädchen und Knaben um einen Platz auf dem Treppchen. Die Knaben U10 der Jugi Erlinsbach belegten den 8. Schlussrang und die Knaben U13 den 2. Podestplatz und qualifizierten sich somit für den Kantonalen Unihockeyfinal vom 15. März in Laufenburg. Damit übernahmen sie die Rolle der Mädchen, welche in vergangenen Jahren immer dafür sorgten dass Erlinsbach auf`s Podest durfte. Leider konnten wir dieses Jahr mangels Anmeldungen keine Mädchenmannschaft stellen.

Der zweite Schauplatz war das Dorf selber sowie die Kretzhalle. Die Männerriege Erlinsbach AG war dieses Jahr an der Reihe mit dem durchführen des Winterausmarsch vom KTV Aarau-Kulm. Den Teilnehmer wurde mit einem Marsch durch Speuz das Dorf gezeigt, anschliessend wurden sie in der MZH Kretz mit einem feinen Essen verwöhnt. Der STV Erlinsbach und die Gerätejugi verzauberten die Gäste mit der Oldies Akronummer und Boden-Barrennummer.

An dieser Stelle bedanke ich mich bei allen Helferinnen und Helfer für euren Einsatz.

Euer Präsident