Auch im Dezember 2010 besuchte der Aaretal-Chlaus wieder unzählige Familien im Raum Brugg und brachte mit seinen Schmutzlis viele Kinderaugen zum Leuchten. An drei Abenden wurden mit rund 20 Helfern insgesamt 32 Besuche absolviert.

Wie den besuchten Familien bereits im Vorfeld mitgeteilt, wurde der Erlös der Chlausbesuche des Jahres 2010 wiederum für einen wohltätigen Zweck gespendet. Entgegen den letzten beiden Jahren wurde der Erlös diesmal wieder in einem etwas regionaleren Kontext ausgerichtet. Vor kurzer Zeit durfte eine Delegation des Vereins Aaretal-Chlaus der Geschäftsführerin der kantonalen Dienstleistungen des Schweizerischen Roten Kreuzes Aargau, Doris Kim, einen Check über CHF 1‘000.00 überreichen. Der gespendete Betrag wird laut Auskunft von Frau Kim zum grössten Teil für Projekte mit und für Kinder und Jugendliche verwendet.

Den vom Aaretal-Chlaus besuchten Familien, welche mit ihren Beiträgen diese Spende ermöglichten, sei an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt. An welchen Abenden der Aaretal-Chlaus im Jahr 2011 seine Besuche in der Region Brugg vornehmen wird, erfährt man nach den Sommerferien auf der Homepage www.aaretal-chlaus.ch.(mrü)