Der Kath. Frauenverein Brugg kann auf viele fleissige Bäckerinnen zählen, Frauen aus dem Verein, die hausgemachte Backwaren für einen guten Zweck herstellen. Das zeigte sich erneut bei der Standaktion vom 6. Mai 2011 auf dem Eisiplatz in Brugg. Die verkauften Kuchen- und Tortenstücke liessen die Münzen in der Kasse klingeln. Aus dem Erlös wurde ein Check von Fr. 700.--, der dem Hospiz-Verein übergeben werden konnte.
Seit November 2010 verfügt der Hospiz-Verein über einige Zimmer im Medizinischen Zentrum Brugg an der Fröhlichstrasse 7, wo Palliativpflege rund um die Uhr angeboten werden kann.
Der Kath. Frauenverein Brugg setzt ein Zeichen und unterstützt die Grundidee des Hospiz-Vereins: das heisst Herberge-sein und Begleiten von schwerkranken und sterbenden Menschen im letzten Lebensabschnitt. Die freiwilligen Betreuerinnen und Betreuern verdienen Wertschätzung und Anerkennung für ihren unbezahlbaren Dienst am Mitmenschen. (brü)