Sozialdemokratische Partei

SP Küttigen Generalversammlung

megaphoneVereinsmeldung zu Sozialdemokratische Partei
..

Wechsel im Vorstand

Co-Präsident Roland Lütolf begrüsst die zahlreich Anwesenden zur Generalversammlung, speziell Hansruedi Roth, ein langjähriges SP-Mitglied und seine ghanaische Frau Mercy, die im letzten Jahr ihren Wohnsitz von Ghana nach Rombach verlegten. Die ausführlichen Jahresberichte aller Behördenmitglieder und des Vorstandes werden geschätzt und unter Applaus verdankt. Ebenso werden die Rechnung 2009 und das Budget 2010 mit einem Dank an die Kassierin genehmigt.

Rückblickend freut sich die SP über die erfolgreichen Gemeindewahlen vom vergangenen Herbst. Bei den Gemeinderatswahlen erreichten Stephan Bircher und Thomas Kaspar die hervorragenden Plätze 2 und 3. Erstmals seit vielen Jahren ist mit Roli Lütolf ein SP-Mitglied Präsident der Finanzkommission. Mit einem grossen Dankeschön werden die zurückgetretenen Felix Berger (Wahlbüro), Silvia Brogli (Wahlbüro), Roland Sieber (Finanzkommission) und André Wehrli (Steuerkommission) für die geleisteten Dienste verabschiedet. Mit einer Gedenkminute wird des im Dezember 2009 verstorbenen Oswald Wehrli gedacht. Oswald war ein Sozialdemokrat durch und durch und engagierte sich während Jahrzehnten sehr aktiv in den verschiedensten Gremien für unsere Partei.

Nach drei Jahren verlässt die Co-Präsidentin Graziella Wirth wegen einer neuen beruflichen Herausforderung den Vorstand. Als alleiniger Präsident wird Roli Lütolf gewählt. Unter Applaus machen die bisherigen Kathrin Loretan, Thomas Kaspar und Marianne Brem weiter. Neu nimmt Heinz Held im Vorstand Einsitz. 

Im Jahresprogramm wird speziell auf die folgenden Anlässe hingewiesen: die Berner Suppe mit Max Chopard am 8. April in der Traube, ein Anlass für die ganze Familie am 6. August sowie der Herzberggipfel am 22. Januar 2011. Am Tunnelfest vom 28./29. August will die SP mit einem Thai-Stand aktiv mitmachen.

Nach dem einstündigen offiziellen Teil übergibt Roli Lütolf das Wort an Hansruedi Roth, der Interessantes aus seinem langen Lebensabschnitt in Ghana erzählt: wie er in jungen Jahren an die Goldküste Afrikas kam; wie er als erster Weisser in Ghana eine Einheimische heiratete; wie er während vieler Jahre General- und Honorarkonsul von Finnland war; wie er sich selbständig machte und Einheimische in verantwortungsvolle Positionen beförderte und wie ihm die sehr seltene Ehre zuteilwurde, dass er als Weisser Stammeshäuptling wurde. Seine sehr spannende Biographie „Because of Kwadua" ist nun in deutscher Sprache im Eigenverlag erschienen. Bei einem Schlusstrunk klingt dieser anregende Abend aus.

Aktuelle Infos zur SP Küttigen-Rombach sind unter www.sp-küttigen.ch zu finden.

Küttigen, 14. März 2010 / gwi

Meistgesehen

Artboard 1