Bereits früh am Morgen des 25. Februar 2017 ging es los: 12 JungbikerInnen und 6 LeiterInnen machten sich um 7.00 Uhr auf den Weg in Richtung Skigebiet Hoch-Ybrig. Die Wettervorhersage versprach einen sonnigen Tag auf den Ski und tatsächlich wurden wir nicht enttäuscht. Die Sonne strahlte schon am blauen Himmel als wir bei der Talstation in die grosse Gondel stiegen. Die Motivation bei der VBT-Gruppe war gross. Wir konnten es kaum erwarten, endlich auf unseren Skiern zu stehen.

Nach einem kurzen Aufwärmen am Pistenrand wurden die Kids in drei Gruppen eingeteilt. Die Schneeverhältnisse waren super und die Zeit bis zum Mittagessen verging wie im Flug. Wie es sich für Biker gehört, wurden wir im Restaurant mit Pasta und zweierlei Saucen verpflegt. Der Hunger war nach der ersten Hälfte intensiven Skifahrens entsprechend gross. Nachdem alle gesättigt waren, schnallten wir die Skis ein zweites Mal an.

Die Pisten verloren indessen ihren Reiz und die Kids versuchten sich im Skicross, an den Kicker, Rails und zahlreichen anderen Objekten im Freestylepark. Die JungbikerInnen haben an diesem Tag bewiesen, dass sie nicht nur auf dem Bike fit sind, sondern sich auch auf den Skiern sehen lassen können. Zufrieden und zum Glück unfallfrei ging es nach dem obligatorischen Gruppenfoto auf den Nachhauseweg.

23.03.2017/fr