Die diesjährige Projektwoche der Schule Rietheim stand ganz im Zeichen vom „Flötemeitli vo Bethlehem". Mit grossem Einsatz studierten die Kinder vom Kindergarten bis zur 5. Klasse dieses Musical ein.  Während der ganzen Woche wurde fleissig geprobt, gesungen, gebacken und die wunderschönen Kulissen gemalt.

Bereits zur Hauptprobe am Donnerstagmorgen erschienen ganz viele Zuschauer.  Die Schulkinder aus Koblenz waren zu Gast.

Am Abend kamen dann die Eltern, Grosseltern, Freunde und Verwandten  in den Genuss dieses besonderen Musicals.  Die traditionelle Weihnachtsgeschichte wurde gespickt mit Situationen aus dem heutigen Alltag.  So schenkte das Flötenmädchen mit ihrer Melodie  einem arbeitslosen Familienvater, Scheidungskindern und vielen kleinen Patienten im Spital  Freude und Hoffnung.  Doch das Mädchen wurde nicht überall mit offenen Armen empfangen. Die Hirten fühlten sich durch die Flötenmusik gestört und schickten das Mädchen mit  einem  Rap-Gesang weg.  Doch auch in dieser Situation kam es doch noch zu einem Happy-End.

Am Ende durften die Kinder zusammen mit ihrem Lehrerteam den wohlverdienten Applaus geniessen.  Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle für den grossen Einsatz. Glühwein, Kaffee und ein riesiges Kuchenbuffet rundeten den wunderschönen Abend ab.