Mit dem dritten Tabellenrang konnte sich das Herren 2 für die Aufstiegsspiele qualifizieren und schaffte dort souverän den Schritt in die 3. Liga. Auch das Herren 1 und das Damen 2 durften die Saison auf einem guten vierten Rang beenden.

Nach dem Abstieg vor zwei Jahren zeigte die zweite Herrenmannschaft eine durchweg gute Saison 17/18 in der 4. Liga. Aufgrund des Zusammenschlusses vom Aargauer und Solothurner Volleyballverband auf die nächste Saison hin qualifizierte sich das Herren 2 mit ihrem dritten Tabellenrang gar für die Aufstiegsspiele und schaffte mit einem 3:0 gegen STV Baden souverän den Wiederaufstieg in die 3. Liga.

Auch das Herren 1 darf sich über seinen 4. Platz im oberen Mittelfeld freuen und in Anbetracht des sehr schmalen Kaders auf eine gute Saison in der 2. Liga zurückblicken. Zudem konnte das erste Herrenteam zwei junge, unerfahrene Spieler gut in die Mannschaft integrere. Das Damen 1 hingegen muss nach einer harzigen Saison mit dem 7. Schlussplatz in der 2. Liga vorlieb nehmen.

Juniorinnen U19 schaffen es auf den zweiten Platz

Das Damen 2 konnte nach ihrem letztjährigen Abstieg eine solide Saison in der 4. Liga zeigen und belegte in einem sehr engen oberen Mittelfeld den 4. Rang. Beim Damen 3, welches ebenfalls in der 4. Liga antrat, wollte es aufgrund der unkonstanten Leistung mit dem Siegen nicht richtig klappen. Schlussendlich durfte sich die Mannschaft aber über den 6. Rang und somit definitiven Ligaerhalt freuen.

Die Juniorinnen U23 2. Liga legten in der Rückrunde noch einen Schlussspurt hin und holten sich damit wichtige Punkte, die sie in der Vorrunde verpasst hatten. Die Spielerinnen sicherten sich einen 5. Platz im Mittelfeld. Für ihre jüngeren Kolleginnen aus dem U19-Team endete die Saison 17/18 auf einem hervorragenden 2. Platz – und dies gar punktgleich mit dem erstplatzierten Kanti Baden.

Fleissiger Nachwuchs

Ihr spielerisches Können stellten auch die zwei Mixed-Teams des SV Volley Wyna in der vergangenen Easy League-Saison unter Beweis. So durfte sich das 2. Liga-Mixed-Team über einen soliden vierten Tabellenrang und das Plauschteam in der 4. Liga über den 5. Mittelfeldplatz freuen.

Die Kidsturniere für den jüngsten Volley-Nachwuchs waren für die Kleinen wieder ein grosses Erlebnis und ermöglichten den Kindern wichtige Spielerfahrung zu sammeln. Selbst gegen Ende Saison zeigten sich die zirka 30 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 15 Jahre fleissig. Für den alljährlichen Sponsorenlauf liefen die kleinen Volleyballerinnen und Volleyballer so viele Parcours-Runden, wie sie alt sind, und wurden dabei von Eltern, Geschwistern und Trainerinnen lautstark angefeuert. Beim Lauf kam ein schöner Batzen zusammen, der in die Zukunft des Nachwuchses investiert wird.

Nun freut sich der regionale Volleyballverein SV Volley Wyna auf die kommende Beachvolleyball- bzw. Sommerzeit, um im Herbst wieder erholt in die neue Hallensaison zu starten.

www.volleywyna.ch