Der Rhein-Club Rheinfelden kehrt nach einem grossartigen Wettkampf und einer hervorragenden Vereinsleistung von den Schweizermeisterschaften im Paarfahren aus Muttenz zurück.

Bei tollem Wetter kämpften letztes Wochenende 29 Vereine und über 200 Fahrpaare auf dem Rhein um den Titel in der Schweizermeisterschaft. Die Wasserbedingungen wie auch die Windverhältnisse waren über das ganze Wochenende gleichmässig und erlaubten somit äusserst faire Bedingungen für alle Wettkämpfer.

Gestartet wurde der Wettkampf am Samstagmorgen durch den Gastgeber, dem WFV Muttenz. 17 weitere Vereine folgten am selben Tag. Der Rhein- Club Rheinfelden nahm den Wettkampf am Sonntagmorgen auf. Um 08:20 Uhr startete die erste Aktiv-Sektion. Gesamthaft stellte der Rhein- Club Rheinfelden 5 Sektionen (Fahrpaare) welche sich allesamt in der Vereinsrangliste klassierten. Die eingespielten Fahrpaare des Rhein-Club meisterten die Strecke nahezu optimal. Alle Fahrpaare konnten eine Topleistung abrufen. Der Trainer Markus Furler hat sich auf die Erfahrung und Routine der Wettkämpfer berufen und entsprechend keine wesentlichen Änderungen in der Startzusammensetzung der Fahrpaare durchgeführt. Entsprechend erfreulich gestaltete sich dann auch die Rangliste.

In der Kategorie der Aktive platzierte sich Stefan Wartmann und Alain Erismann auf dem guten 15. Platz (mit Kranzauszeichnung) von 96 gestarteten Fahrpaaren. Weiter belegten Reto Spinnler und Lukas Moser den 37. und Markus Furler mit Emanuel Meier den 50 Rang. Letzteres Fahrerpaar verdient speziell erwähnt zu werden. Emanuel Meier führte sein erster Wettkampf im Wasserfahren durch. Diese Leistungen welche der erfahrene Steuermann Markus Furler mit Emanuel Meier abrufen konnte ist aussergewöhnlich.

Bei den Senioren platzierten sich Erich Lüscher und Bruno Negri mit einer soliden Fahrt auf dem 5. Rang (mit Kranzauszeichnung) von insgesamt 26 gestarteten Fahrpaaren. Unser zweites Seniorenpaar Lukas Möller und Jörg Furler lieferte mit dem 7. Rang (mit Kranzauszeichnung) ebenfalls eine beachtliche Leistung ab und sicherten damit den dritten Kranzgewinn für den Rhein-Club Rheinfelden.

Die Summe der hervorragenden Leistungen der Rhein-Clübler schlug sich dann auch auf das Vereinsklassement nieder. Es resultierte der 5. Vereinsrang von insgesamt 29 gestarteten Vereinen. Eine solch gute Platzierung hat der Rhein-Club seit vielen Jahren nicht mehr erreicht. Nur mit einigen kleinen Fehlern der Wettkämpfer würde der Rhein- Club schnell weiter hinten im Klassement anzutreffen sein. Wir geniessen die erreichten Leistungen und bereiten uns bereits jetzt auf den kommenden Wettkampf, der Kantonalmeisterschaft im Paarfahren beim NC Aarburg vor. Dieser wird am Samstag den 27. August durchgeführt. Der Rhein- Club startet um 12.10 Uhr und würde sich über rege Unterstützung freuen.

Euer RCR

Platzierungen Gesamtrangliste:

Kategorie Aktive

15. Stefan Wartmann / Alain Erismann Zeit 04:24.7 Min

37. Reto Spinnler / Christian Herzog Zeit 04:38.8 Min

50. Markus Furler / Emanuel Meier Zeit 04:47.4 Min

Kategorie Senioren

5. Erich Lüscher / Bruno Negri Zeit: 04:22.4 Min

7. Lukas Möller / Jörg Furler Zeit: 04:26.7 Min

Vereinsrang:

5 von 29 Vereinen