Taekwon-Do Schweiz

Selbstverteidigungslehrgang mit englischem Meister

megaphoneVereinsmeldung zu Taekwon-Do SchweizTaekwon-Do Schweiz

Selbstverteidigungslehrgang für Kampfkünstler: 24 Taekwon-Do-Schüler, Karatekas und Bujus liessen sich von Norman Smithers in der Kunst des Bujinkan Ninpo Taijutsu unterweisen.

Der Name dieser Kampfkunst ist für Aussenstehende kaum aussprechbar, die Techniken sind dafür umso faszinierender: Die japanische Kunst des Bujinkan Ninpo Taijutsu stand letztes Wochenende für Kampfkünstlerinnen und Kampfkünstler aus dem Raum Baden auf dem Programm. Peter Regan (4. Dan Taekwon-Do), Präsident von Taekwon-Do Baden, wollte schon seit langem eine Veranstaltung für Menschen mit Kampfkunsterfahrung organisieren und entschied sich schliesslich für  einen Selbstverteidigungslehrgang mit einem englischen Meister seines Fachs, Shihan Norman Smithers.  Der 64-Jährige führt den Rang des 15. Dan und ist schon seit über 30 Jahren im Bereich der Kampfkünste aktiv.  Smithers ist insofern ein interessanter Mann, weil er nicht nur fernöstliche Kampftechniken meisterhaft beherrscht, sondern weil er auch langjährige berufliche Erfahrung mitbringt: Er diente unter anderem fünf Jahre in der französischen Fremdenlegion und als Fallschirmspringer in der britischen Armee. Er besucht ausserdem regelmässig seinen Lehrer in Japan, um sich selber stets weiterzuentwickeln.

Peter Regan hatte Smithers gebeten, den Teilnehmenden verschiedene Selbstverteidigungstechniken gegen unbewaffnete und bewaffnete Gegner zu vermitteln. Obwohl Kampfkünste generell eine ernste Sache sind, lag Smithers sehr daran zu betonen, dass deren Ausübung auch stets Spass machen sollte. Er ermunterte daher die motivierten Teilnehmer während der gesamten Zeit dazu, zu experimentieren und unterhielt alle mit witzigen Bemerkungen. Der Lehrgang gab den Kampfkünstlern auch die Gelegenheit, Erfahrungen aus ihren jeweiligen Künsten miteinander zu teilen und weitere gemeinsame Anlässe zu planen. Die Teilnehmenden gingen um einige Erfahrungen reicher und mit ein paar blauen Flecken mehr nach Hause und freuen sich schon darauf, wieder einmal mit Herrn Smithers zu trainieren.

Meistgesehen

Artboard 1