Argovia Stars

Sehr gutes Auswärtsspiel der Argovia Stars endet ohne Punkte

megaphoneVereinsmeldung zu Argovia Stars

Zuerst einmal vorweggenommen, was die zwei Mannschaften inklusive Schiedsrichter an diesem Abend zeigten, war beste Werbung für das 1. Liga Eishockey.

Dass sich diese beiden Teams auf Augenhöhe bewegen, konnte der Tabelle entnommen werden. Mit je 25 Punkten war man Tabellennachbar.

Direkt aus der Garderobe kommend waren beide Kontrahenten hellwach.

Körperspiel, schnell vorgetragene Angriffsauslösungen, Schüsse aufs Tor, gute Torhüterleistungen und vieles mehr begeisterten die 225 anwesenden Zuschauer im Sportzentrum Herisau.

In der 15. Minute erzielte der SC Herisau das 1:0. Grund dafür war eine kleine defensive Unachtsamkeit des Gästeteams, man liess den Gegner zu einfach im hohen Slot gewähren.

Die Argovia Stars hätten aber genügend Chancen gehabt, das Score noch vor der ersten Pause ausgleichen zu können.

Im zweiten Drittel waren die Gäste klar spielbestimmend und sie hätten längst den Ausgleichstreffer erzielen müssen.

In der 40. Minute, also kurz vor Drittelsende wurde Pascal Wittwer regelwidrig gestoppt und die Referees, die dieses Spiel sehr gut leiteten entschieden auf Penaltyschuss.

Der Gefoulte trat selber an und er sah seinen gut geschossenen Backhandschuss am Pfosten abprallen und so stand es auch nach dem zweiten Drittel immer noch 1:0 für den SC Herisau.

Im letzten Drittel versuchten die Gäste aus dem Aargau vehement den Ausgleich zu erzielen, was ihnen an diesem Abend trotz vielen sehr guten Gelegenheiten einfach nicht gelingen wollte.

Es kam dann so wie es meistens kommt, wenn man die Tore nicht macht, bekommt man sie. So passiert beim 2:0. Der letzte Treffer gelang den Hausherren noch, als Goalie Fabio Meier einem sechsten Feldspieler Platz gemacht hatte.

"Ich bin sehr stolz auf mein Team, wir haben vieles richtig gemacht aber der Puck lief heute nicht für uns. Mit dieser Mannschaft ist vieles möglich, denn sie besitzt grossen Charakter.

Jetzt freuen wir uns auf das Cupspiel, es ist ein erster Saisonhöhepunkt" so Coach Gerber nach dem Spiel.

***Nicht verpassen***

***Cup 2. Qualifikationsrunde***

Am nächsten Samstag, 14.12.2019, 20:00 Uhr treten die Argovia Stars zuhause gegen Hockey Huttwil aus der MySports League an.

Der Gewinner dieser Partie kommt in die Cup Hauptrunde der Saison 20/21.

Dort werden die Vertreter der National League (ehm. NLA) und Swiss League (ehm. NLB) gegen die besten Vertreter aus der Amateur League antreten.

Telegramm:

SC Herisau vs. Argovia Stars 3:0 (1:0, 0:0, 2:0) Sa, 07.12.2019

225 Zuschauer

Tore:

  1. Koller (Eigenmann, Bommeli) 1:0/EQ,GWG
  2. Koller (Bommeli) 2:0/EQ

59.24 Jeitziner (Eigenmann) 3:0/EQ,EN

Meistgesehen

Artboard 1