Am vergangenen Wochenende fanden in Zürich die Schweizer Meisterschaften des Taekwon-Do statt. An die 300 Teilnehmer aus allen Ecken der Schweiz, aber auch aus England, Wales, Spanien und Deutschland massen sich in den Disziplinen Freikampf, Formenlauf, Bruchtest und Speedkick. Die Kampfkunstschule Taekwon-Do Schweiz aus Spreitenbach schickte 25 Teilnehmer an den Start, darunter auch viele Kinder und Jugendliche, die sich erfolgreich gegen die nationale und internationale Konkurrenz behaupten konnten und fast 40 Medaillen erfochten.

Das Swiss Open Turnier wird jedes Jahr von den Mitgliedern der Taekwon-Do Association Switzerland (TAS), dem Dachverband über die verschiedenen Stilrichtungen, organisiert. 2017 wird Taekwon-Do Schweiz das Turnier ausrichten.