Am 24. August 2009 fuhren wir mit einem Kleinbus auf die Lenzerheide. Dort gingen wir sofort im kalten Heidsee baden. Es machte großen Spaß. Danach marschierten wir bergauf ins Hotel Sartons, unsere Lagerunterkunft. Am Dienstagmorgen fuhren wir mit dem Sessellift auf das Stätzerhorn. Während der Fahrt konnten wir einige Wildtiere beobachten. Am Nachmittag hatten wir eine Führung in einer Naturfleischtrocknerei, wo wir feine Bündner Spezialitäten degustieren durften. Am Mittwochmorgen besuchten wir eine Alpkäserei. Wir machten selber einen Bergkäse. Spätabends wanderten wir in die Nacht hinein. Es war spannend und ein bißchen unheimlich. Am nächsten Morgen fuhren wir auf das Parpaner Rothorn. Wir konnten uns bei einer Schneeballschlacht austoben - und das im Sommer! Nachher gingen wir ins Lehrkraftwerk in Churwalden. Wir lernten die verschiedenen Turbinen kennen und wie die Kraftwerke funktionieren. Bereits rückte der letzte Lagertag näher. Frühmorgens joggten wir in der freien Natur. Nach ausgiebigem Spielen hieß es Koffer packen. Nach einer langen, aber kurzweiligen und lustigen Fahrt kamen wir mit tollen Erinnerungen wieder in Buttwil an. Das war eine unvergeßlich schöne Zeit. (5. Klasse)