Unter angenehmen Wetterbedingungen konnte der Pontoniersportverein Laufenburg am Nachmittag des 7. April einen Schnuppertag für Gross und Klein durchführen. Trotz schönen Wetters war der Aufmarsch leider nicht so gross wie erhofft. Die Anwesenden waren dafür jedoch umso motivierter. So konnten Jungpontonierleiter Bernd Fricker und Fahrchef Martin Leuenberger mit der Unterstützung einiger Jungpontoniere erste Übungen auf dem Wasser, unter Anderem mit dem neuen Schülerweidling, und neben dem Wasser beim Schnüren durchführen. Interessierte dürfen nach wie vor in den regulären Trainings Dienstags und Donnerstags ab 18.00 Uhr vorbeischauen und ausprobieren. Für die Pontoniere geht es nun Schlag auf Schlag weiter. Denn schon bald stehen das Traditionelle Fischessen am ersten Maiwochenende und eine Woche später der erste Wettkampf in Aarau vor der Türe.