Schneetag der Juniorenabteilung 2018

Am letzten Februarsamstag, kurz nach 7 Uhr in der Früh, stiegen 16 JungbikerInnen und 5 LeiterInnen des VBT Seetal in zwei Kleinbusse und machten sich auf Richtung Entlebuch. Für einen Tag sollten die Bikes gegen Skis oder Snowboards getauscht und die Pisten des Wintersportgebiets Sörenberg in vollen Zügen ausgekostet werden.

In Sörenberg Platz angekommen, stiegen wir auf den Sessellift und hofften, so dem grauen Nebel zu entkommen. Mit der zweiten Sesselliftfahrt hinauf auf die Hintere Schwarzenegg tauchten wir schliesslich aus dem Nebelmeer auf und fanden uns in einer traumhaften Winterwelt mit von Neuschnee wie verzuckerten Tannenwäldern und in der Morgensonne glänzenden Berggipfeln wieder. Von diesem Anblick verzaubert machten wir erst einmal ein Erinnerungsfoto und wärmten uns auf. Danach ging es in drei Gruppen ab auf die bestens präparierten Pisten. Während die LeiterInnen nach besonnten Pisten Ausschau hielten, hatten die Kids vor allem kleinere Schanzen, Bodenwellen und Boxen in den Freestyleparks im Visier. Die Zeit bis zum Mittagessen verging wie im Flug und trotz eisig kalter Temperaturen und teilweise dichtem Nebel im unteren Teil des Skigebiets liessen sich die Kids ihre gute Laune nicht nehmen.

Im Restaurant Schwand konnten wir uns mit warmem Tee und einem Teller Älplermagronen mit Apfelmus aufwärmen und für den Nachmittag stärken. Auch in der zweiten Tageshälfte bewiesen unsere JungbikerInnen Ausdauer und zogen immer schneller und sicherer ihre Kurven in den Schnee. Man konnte an ihren leuchtenden Augen unschwer erkennen, dass sie den Tag in vollen Zügen genossen haben und viel Spass miteinander hatten. Müde aber glücklich kehrten wir am frühen Abend wohlbehalten ins Seetal zurück.

25.02.2018/efr