Argovia Stars

Schlussendlich noch klarer zweiter Heimsieg in Serie

megaphoneVereinsmeldung zu Argovia Stars

Die Stars traten zuhause gegen einen in der Tabelle hinter ihnen klassierten Gegner an.

Nach gelungenem Start und einer komfortablen 2:0 Führung nach zehn Minuten durch Marc Gisin und Nicolai Gusset bauten die Aargauer unverständlicherweise stark ab.

Die Bünder aus dem Prättigau nutzten dieses Nachlassen zum 2:1 Anschlusstreffer aus und sie konnten so das Startdrittel auch optisch ausgeglichen gestalten .

Nach der ersten Pause gab es auf beiden Seiten Chancen, welche aber nicht so zwingend waren und so stand es auch nach 40 Minuten immer noch 2:1.

Die Argovia Stars starteten sichtlich energiegeladener ins dritte Drittel und es war ihnen anzusehen, dass sie die Entscheidung anstreben wollten.

Der gegnerische Torhüter wurde mit vielen Schüssen eingedeckt, was das Schussverhältnis von 13:6 zugunsten des Heimteams wiederspiegelte.

Dieser Druck wurde belohnt. Marc Gisin mit seinem zweiten Tor des Abends und zweimal Daniel Eichenberger im Powerplay erhöhten das Skore zum 5:1 Schlussresultat.

Nächsten Mittwoch, 04.12.2019, 20:00 Uhr treten die Stars auswärts gegen den HC Luzern an.

Telegramm:

Argovia Stars vs. HC Prättigau-Herrschaft 5:1 (2:1, 0:0, 3:0) Sa, 30.11.2019

121 Zuschauer

 Tore:

  1. Gisin (Frei) 1:0/EQ
  2. Gusset (Frei) 2:0/EQ,GWG
  3. Naef 2:1/EQ
  4. Gisin (Frei, Zuberbühler) 3:1/EQ
  5. Eichenberger (Frei) 4:1/PP2
  6. Eichenberger (Frei, Wittwer) 5:1/PP1

Meistgesehen

Artboard 1