Samariterreise 2019

Die Reise des Samariterverein Matzendorf führt uns in diesem Jahr in die Stadt Schaffhausen und an den Rheinfall. Unser Chauffeur Markus Gerber führt uns zum Bahnhof Schaffhausen, wo uns eine sehr interessante und kurzweilige Stadtführung durch die Altstadt erwartet. Wir sehen gut erhaltene und schön bemalte Häuser mit Erker, und Kirchen in denen wir gerne länger verweilen. Draußen herrschen hochsommerliche Temperaturen.

Nach dem Aufstieg durch die Rebberge zum Wahrzeichen von Schaffhausen, dem Munot, genießen wir zuerst die wunderbare Aussicht und dann ein feines Apero.

Einige Samariter machen sich danach auf, in einem schattenspendenden Beizli ein kühles Bier zu genießen, andere schlendern dem Rhein entlang oder erkunden die schöne Altstadt und ihre Läden.

Weiter geht’s auf dem Rhein, mit dem Schiff direkt zum Rheinfall, wo wir hautnah den herabbrausenden und tosenden Wasserfall erleben und die kühle Gischt spüren. Nach gut 1 ¼ Stunde auf dem Wasser steigen wir beim Kloster Rheinau wieder aus und nehmen den kurzen Fussmarsch zum Restaurant Buck in Rheinau unter die Füsse.

Unter den Bäumen in der Gartenwirtschaft lassen wir den eindrücklichen Tag bei einem feinen Nachtessen, einem guten Glas Wein und gemütlichem Beisammensein ausklingen.

Herzlichen Dank an Rita und Markus für die toll zusammengestellte Samariterreise.