Fussballclub

Rückrundenstart des FC Eiken ist geglückt

megaphoneVereinsmeldung zu Fussballclub
..

4. Liga FC Eiken 6:0 FC Pratteln

Nach der sehr langen Winterpause, war man beim FC Eiken gespannt, auf das erste Rückrundenspiel. Erfreulicherweise gaben die beiden jungen Spieler Fabian Wüthrich 16. Jährig sowie David Grunder 15. Jährig Ihr Debüt in der 1. Mannschaft des FC Eiken. Zu Gast auf dem Sportplatz Netzi in Eiken, war der sehr unbequeme FC Pratteln. Denn in diesen Partien, geht es immer sehr heiss zu.
Doch der FC Eiken, ist offensichtlich in der Winterpause einen weiteren Schritt gereift. Denn die Spieler sowie Trainer und Betreuer, gingen allen Provokationen und Beleidigungen aus dem Wege. Sie spielten Ihr Spiel und blieben sehr ruhig.
Der junge Schiedsrichter, hatte einen sehr schweren Stand bei herrlichen äusseren Bedingungen. Doch er machte seine Sache sehr gut. In der Anfangsphase tat sich der FC Eiken sehr schwer, denn es kam kein Spielfluss auf. Nach einem tollen Sololauf in der 18.min von Votim Elshani, konnte dieser nur durch ein Foul gestoppt werden. Denn fälligen Elfmeter verwandelte Roman Müller souverän zum 1:0 Führungstreffer. In der 38.min war eine tolle Kombination von Müller / Elshani vorausgegangen, da Elshani zum 2:0 Führungstreffer einschiessen konnte. Mit dem Pausenpfiff konnte Roman Müller gar noch das 3:0 erzielen. Mit diesem Resultat gingen beide Mannschaften bei einem herrlichen Frühlingstag in die Teepause. Nach dem Pausentee, war es der FC Pratteln, der weiterhin sehr aggressiv auftrat.
Eigentlich schade für die fussballerisch tolle Mannschaft. In der 58.min bekam der FC Eiken einen Handspenalty, dieser wurde von Votim Elshani zum 4:0 verwandelt.
Dies war jetzt zuviel für einige Spieler des FC Pratteln.


Denn der junge Schiedsrichter musste nach einer schweren Schiedsrichterbeleidigung sowie Bedrohung einen Spieler der Gäste des Platzes verweisen. Somit mussten die Gästen die letzten 30.Minuten nur zu zehnt das Spiel beenden. In der 78.min war es wiederum Roman Müller der das 5:0 bejubeln konnte. Kurz vor Schluss wurde Roberto Vergara im Strafraum nach einem weiteren Frustfoul des Gastes von den Beinen geholt. Denn fälligen Elfer verwandelte Thomas Gasser zum 6:0 Schlussresultat. Gratulation an das Team sowie an die Trainer Ruedi Keller und Stefan Bielser zu diesem gelungen Rückrundenstart! Bereits am Dienstag, den 07. April 2009 steht das Nachholspiel FC Eiken - FC Stein um 20.15 Uhr auf dem Sportplatz Netzi in Eiken auf dem Programm. Der FC Stein reist als neuer Tabellenführen nach Eiken. Für Spannung ist also gesorgt.

Eiken spielte mit: Fabian Keller, Salvatore Ziparo, Raffael Rohrer, Tobias Müller, Paco Montava, Philipp Kienberger, Aron Furrer, Fabian Wüthrich, Thomas Gasser, Roman Müller, Votim Elshani, David Grunder, Patrick Brogle, Marcel Hasler, Fabrice Heuberger (ET)

Verletzt oder Abwesend : Cyrill Keller, Chris Kärcher, Davide Schökle, Gregory D'Alessio, Sven Haberthür, Joel Henrion, Patrick Leimgruber

Meistgesehen

Artboard 1