Samariterverein

Rückblick und Ausblick

megaphoneVereinsmeldung zu SamaritervereinSamariterverein
Christina Lindenmann, Seraina Ulmi und Petra Häusermann

GV Samariterverein

Christina Lindenmann, Seraina Ulmi und Petra Häusermann

Generalversammlung Samariterverein Seengen

Bereits zum 104. Mal tagte Ende Februar der Samariterverein Seengen an seiner jährlich stattfindenden Generalversammlung. Zur Versammlung fanden sich die Aktiv- und einige Ehrenmitglieder sowie die Delegation der Feuerwehr Seengen im Restaurant Hallwyl in Seengen ein. Vor dem offiziellen Programm konnten sich alle Anwesenden bei einem sehr feinen Abendessen stärken.

Bettina Bruder, Präsidentin, eröffnet die GV mit einem grossen Dank an alle Helfer und Helferinnen des Vereins. Im Jahresbericht blickten die Vereinsmitglieder auf ein aktives und vielseitiges Vereinsjahr zurück. Fachübungen, Einsätze an Veranstaltungen und mit der Feuerwehr, sowie gesellige Anlässe und Ausflüge wechselten sich ab. Zusätzlich organisierten die Kursleiterinnen im vergangenen Jahr wieder viele Kurse für Firmen und private Teilnehmer.

Mit grosser Spannung wurde das neue Jahresprogramm erwartet. Bettina Stähli, Chefin der techn. Kommission verlas dieses als nächsten Programmpunkt. Das Programm verspricht erneut viel Interessantes und Abwechslungsreiches. Die Aktivmitglieder freuen sich sehr darauf.

Ist Ihr Nothilfekurs schon lange her? – Lust auf einen Update? - Der Samariterverein hat für die Bevölkerung auch im Jahr 2015 ein interessantes Programm, wie zum Beispiel den Nothilfekurs, Kurse zur Reanimation oder den Samariterkurs zusammengestellt. Interessierte können sich auf der Homepage des Vereins informieren.

Petra Häusermann, die nach Ihrer erfolgreichen Prüfung als Kurs- und Technische Leiterin zur Verfügung steht, wurde mit einem herzlichen Applaus beglückwünscht und zusammen mit Maja Sandmeier und Bettina Stähli ins Leiterteam gewählt.

Als nächstes Traktandum wurden die Wahlen durchgeführt. Seraina Ulmi, bisherige Kassierin, tritt nicht mehr zur Wiederwahl an. Die Präsidentin dankt ihr herzlich für die vorbildliche Führung der Buchhaltung. Als Nachfolgerin wählten die Samariter Gabi Ulmann in den Vorstand. Ebenfalls neu in den Vorstand gewählt wurde Roland Thalmann. Er übernimmt das Amt des Vizepräsidenten. Eine Änderung gab es auch bei der Verantwortlichen für den Alarm. Nachdem Christina Lindenmann diese Aufgabe 13 Jahre lang immer sehr zuverlässig ausgeführt hat, übergibt sie das Amt ihrer bisherigen Stellvertreterin, Seraina Ulmi.

Christian Mühlheim verdankte als Feuerwehrkommandant am Schluss der Versammlung den Einsatz der Samariter in einem Resümee des Jahres. Die von ihm offerierte Kaffeerunde zum Dessert fand grossen Anklang. Die Samariter und Samariterinnen liessen den Abend nach offiziellem Abschluss noch gemütlich ausklingen.

www. samariter-seengen.ch

(von Gabi Ulman)

Meistgesehen

Artboard 1