Hockeyclub Rotweiss Wettingen

Rotweiss Damen weiterhin ungeschlagen

megaphoneVereinsmeldung zu Hockeyclub Rotweiss Wettingen
Tamara Trösch

Tamara Trösch

Am Samstag Abend um 19:00 bestritten die Damen von Rotweiss Wettingen das zweite Spiel gegen den HC Olten.
Die Wettingerinnen starteten gut und konnten somit gleich in den ersten Minuten zum 2:0 vorlegen. Durch schöne Kombinationen gelang es den Rotweissen immer wieder in den gegnerischen Kreis zu kommen. Leider mangelte es erneut an der Effizienz um die Chancen zu verwerten. Ins zweite Viertel starteten die Aargauerinnen ohne Torwart. Durch den zusätzlichen Feldspieler konnte viel Druck auf die Oltener Verteidigung ausgeübt werden. Trotzdem gelang den Damen vom HC Olten ein Vorstoss in den Kreis den sie erfolgreich abschliessen konnten. Somit stand es zur Halbzeitpause 5:1 zugunsten von Rotweiss Wettingen.
In der zweiten Halbzeit spielten auch die Wettingerinnen wieder mit 5 Feldspielern und einem Torwart. Durch schnelles Zusammenspiel konnten wieder viele Torchancen erarbeitet
werden, welche zu fünf Toren verwertet werden konnten. Während des gesamten Spiel überwog der Ballbesitz der Rotweissen deutlich.
Für die bevorstehende Hallenendrunde konnten die Spielerinnen im zweitletzten Spiel vor den Final Four viel Spielpraxis sammeln und an ihren Systemen feilen. Beim letzten Punktspiel der Saison werden  sie auf den Basler HC treffen, doch zuerst sind die Spielerinnen der Nationalmannschaft  an der Hallen-Europameisterschaft in Minsk im Einsatz.

Meistgesehen

Artboard 1