Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Aargau

Rotkreuz Tageszentrum für Behinderte und Betagte: Seit November 2009 unter neuer Leitung

megaphoneVereinsmeldung zu Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton AargauSchweizerisches Rotes Kreuz Kanton Aargau

Neue Leitung im Rotkreuz Tageszentrum

Bereits beim Betreten des Tageszentrums (TZ) spürt man den frischen Wind, der hier seit November 2009 weht. Jede Ecke und Nische ist neu gestaltet worden, an den Wänden hängen farbige Bilder und andere Kunstwerke. Auch brennt im Eingang und im Büro immer eine Kerze. Eine wohnliche Atmosphäre schaffen, das lag Bea Wildhaber, neue Leiterin des TZ, von Anfang an am Herzen. Denn schliesslich verbringen die Besucher hier einen ganzen Tag, von 9 Uhr Morgens bis 5 Uhr Abends, teilweise sogar an jedem Öffnungstag, von Montag bis Freitag. Für einige ist das TZ somit zum zweiten zu Hause geworden, die Besucher und Betreuer ihre Familie. „Lebensalltagsgestaltung" so umschreibt Bea Wildhaber ihre neue Tätigkeit. Im TZ lebt man den Alltag, vom gemeinsamen Kaffeetrinken über das Einkaufen, Waschen, Kochen und Essen, Jassen, Diskutieren bis hin zum Ausruhen.

Daneben bestehen auch zahlreiche Angebote, beispielsweise die Musik- oder Literaturgruppe am Nachmittag oder das Werkatelier, wo man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann.

Das Tageszentrum, ist ein sogenannt „niederschwelliges Angebot". Die Besucher können ohne Einschränkungen an allen Aktivitäten teilnehmen, müssen jedoch nicht. Viele der Besucher, die ins TZ kommen, haben ihren Platz in der Gesellschaft zu einem bestimmten Teil verloren, da sie beispielsweise nicht mehr arbeitsfähig sind. Die Niederschwelligkeit ist hier insofern gut, als dass sie den Besuchern Zeit gibt sich selbst zu sein und ihren Platz wieder zu finden. Im Zentrum steht daher die Idee, beeinträchtigten Menschen eine Struktur im Alltag zu geben sowie einen Rahmen für Begegnungen zu schaffen. Hier werden neue Netze gespannt und Verbindungen zwischen Menschen geschaffen, die sich sonst nie begegnet wären. In Zukunft möchte man dieses Netzwerk noch vergrössern. In seinem 20-jährigen Bestehen hat sich das mitten in der Altstadt liegende Zentrum gut etablieren können. Nun soll auch vermehrt nach Aussen, in Zusammenarbeit mit anderen Stellen agiert und ein Miteinander geschaffen werden. (mh)

Für weitere Informationen:

Schweizerisches Rotes Kreuz Aargau

Tageszentrum

Mühlemattstrasse 40

5001 Aarau

Tel.: 062 824 05 15

e-mail: tageszentrum@srk-aargau.ch

Meistgesehen

Artboard 1