Sie haben ein Leben lang gearbeitet. Nun soll Ihre Rente gekürzt, dafür Rentenalter und Mehrwertsteuer erhöht werden. Und zwar ohne Volksabstimmung, sondern über einen Automatismus.

Wie können Sie sich gegen diese Entwicklung wehren? Mit der Initiative AHVplus, die am 25. September zur Abstimmung kommt. Nationalrat Cédric Wermuth vom Schweizerischen Gewerkschaftsbund hält zu diesem Thema ein Referat. Zur Vorbereitung empfiehlt sich die Broschüre «Eine starke Altersvorsorge für Jung und Alt» unter www.sgb.ch. Der Anlass wird von David Burgherr, Präsident SP Surbtal und Grossratskandidat, moderiert.

Donnerstag, 12. Mai, 20 bis 21.30 Uhr, Diskussion und Apéro, Gemeindehaus Schneisingen. Eintritt frei, weitere Informationen unter www.sp-zurzibiet.ch.