15 der 20 für die Regionalen Hallenmeisterschaften qualifizierten Fricktaler Schwimmer starteten erfolgreich in Biel. Da die Wertung nur in der offenen Klasse erfolgte, ging es insbesondere für die Jüngeren vorwiegend darum Erfahrungen zu sammeln und ihre Bestzeiten möglichst zu unterbieten. Gleich vier Fricktaler konnten sich in die Top Ten schwimmen. Die beste Platzierung für den SC Fricktal erkämpfte Joel Weiss (Jg. 01, Gipf-Oberfrick) mit Platz 5 in 17:34,55 über 1500m Freistil. Hinzu kam ein 10. Platz in 2:27,56 über 200m Schmetterling. Annick Willemsen (Jg. 96, Kaisten) holte Platz 7 über 50m Brust (36,48) und Platz 8 über 50m Rücken (31,69) und 200m Rücken (2.30,86) sowie Platz 10 über 100m Rücken in 1:09,12. Als 9. über 200m Schmetterling (2.35,55) schlug Bigna Schall (Jg. 99, Wölflinswil). Zudem unterbot sie mit neuer Bestzeit über 50m Schmetterling (30,96) endlich die 31 Sekunden und erreichte Platz 14. David Willemsen (Jg. 00, Kaisten) schwamm in 2:20,46 auf Platz 6 über 200m Rücken und schlug über 50m Rücken in neuer Bestzeit von 29,28 auf Platz 15 an. In die Top 20 platzierten sich neun Fricktaler. Annika Fey (Jg. 04, Frick) wurde 19. in Bestzeit von 11:18,64 über 800m Freistil. Fabian Hafner schwamm in 34,78 (B) auf Platz 16 über 50m Brust. Lara Hugenschmidt (Jg. 03, Frick) glänzte mit neuen Bestzeiten über die Schmetterlingsstrecken und erreichte Platz 14 über 200m (2:41,30) sowie Platz 17 über 50m (31,54) und 100m (1:11,22). Über 200m Rücken schlug André Mudry (Jg. 01, Gipf-Oberfrick) in 2:33,84 (B) auf Platz 14 an, Platz 17 und 18 gingen an Julius Ilten (Jg. 04, Kleindöttingen) und Silvan Kopp (Jg. 05, Bözberg) in 2:43,64 bzw. 2:47,12. Mit neuen Bestzeiten über 200m Rücken (2:41,76) und 200m Schmetterling (2:54,47) schwamm Rebecca Rau (Lörrach) auf die Plätze 16 und 18. Svenja Steiner (Jg. 03, Anwil) holte in Bestzeit von 3:06,78 Platz 14 über 200m Brust. Platz 15 über 200m Schmetterling (2:37,31) und Platz 19 über 400m Freistil (4:37,24 B) ging an Gian Wächter (Jg. 02, Oeschgen). Larissa Sutter (Jg. 04, Frick) sicherte sich in 2:50,89 (B) Platz 27 über 200m Lagen und Jolina Wächter (Jg. 04, Oeschgen) Platz 40 in 36,19 (B) über 50m Schmetterling.
Auf Platz 5 in 10:11,37 schlug die Damenstaffel über 4x200m Freistil mit Lara Hugenschmidt, Annika Fey, Larissa Sutter und Rebecca Rau an, Platz 7 ging an die Herren mit Joel Weiss, Fabian Hafner, André Mudry und Gian Wächter in 8:39,39. Über 4x100m Freistil schwammen Joel Weiss, Gian Wächter, David Willemsen und André Mudry in 3:51,88 auf Platz 9, die Damen mit Annick Willemsen, Larissa Sutter, Lara Hugenschmidt und Rebecca Rau erreichten in 4:30,43 Platz 11.

Mit Lara Hugenschmidt, Bigna Schall, Annick Willemsen, Joel Weiss und David Willemsen haben fünf Fricktaler die Limiten für die Schweizer Kurzbahnmeisterschaft in Uster Ende November unterboten.