Lichtaktion der Pro Velo Wohlen

Bei Schulbeginn und Abends, wenn die Kinder auf dem Heimweg sind ist es im Winterhalbjahr früh dämmrig und dunkel. So müssen wir darauf achten, dass Velofahrer und Fussgänger gesehen werden.

Das wissen jetzt die 4. und 5. Klässler von der Schule Halde ganz genau. Mit grossem Interesse verfolgten sie den kleinen Demofilm, wo gezeigt wird, wann ein Autofahrer den Velofahrer sehen kann, oder eben viel zu spät, wenn die Reflektoren und das Licht fehlt. Auch konnten sie erfahren, dass es viele Möglichkeiten gibt, zusätzliche Reflektoren anzubringen. Bei der abschliessenden „Modeschau“ waren alle überzeugt: Die helle Kleidung, Reflektorenkleber oder noch besser, eine Warnweste werden gesehen, sofern der Autofahrer, die Autofahrerin aufmerksam ist.

Jedes Jahr macht der Verein Pro Velo turnusgemäss in den 3 Schulzentren von Wohlen so eine grosse Lichtaktion. Dieses Jahr wurden 104 Kinder informiert, sie bekamen auch einen Flyer, zum Lesen für die Eltern und einen Gutschein für ein vergünstigtes Velolicht beim Veloshop Küttel, sowie ein reflektierendes Klackband, welches von der SUVA gespendet wurde.

Zusätzliche Reflektoren findet man günstig in allen Veloshops.

Herzlichen Dank der Schule für das Gastrecht, den Sponsoren und den freiwilligen Helferinnen.

Pro Velo, Region Wohlen

H. Perroud