mit viel „ Prost und warmer Suppe „ ins neue Jahr 2016

Der „ spontane „ Neujahrsapéro von 2012 hat sich mittlerweile zu einem erfolgreichen Traditionsanlass entwickelt.

Nach dem Motto – ein neues Jahr, ein neuer Ort – trafen sich viele Bewohner des Quartiers Bauhalde-Schiffmühle dieses Mal am Sonntag, den 03. Januar an der Fliederstrasse 4 zum traditionellen Neujahrsapéro 2016.

Hildegard und Martin Schmückle als aufmerksame Gastgeber verwöhnten über 50 Mitglieder und Bewohner des multikulturellen Quartiers Bauhalde-Schiffmühle mit feinsten Getränken und schmackhaften Leckereien bis hin zur wärmenden Linsensuppe vom feinsten. Einen herzlichen Dank für diese tolle Bewirtung und Organisation.

Ein Anlass zum kennen lernen und zum gemeinsamen Anstossen auf das bevorstehende Jahr 2016, welches uns allen wieder viel neues, unerwartetes, frohes, jedoch auch bestimmt wieder Besinnliches und weniger schönes bescheren wird. Gemeinsam und unter Freunden werden wir diese Herausforderungen jedoch bestens meistern – und genau diese Gemeinsamkeit und Freundschaft bekundeten sich die Apéro Teilnehmer an diesem schönen und geselligen Anlass.

2016 gilt als eigentliches Jubiläumsjahr, wurde doch unser Verein vor fünf Jahren am 11.11.2011 gegründet. Dies die Worte des Vereinspräsidenten Hanspeter Schneider, welcher im Namen des Quartiervereins allen ein gutes neues Jahr wünschte. Auch in diesem Jahr wird der Quartierverein den einen und den anderen Event für die Bewohner des attraktiven Quartiers Planen und durchführen.

An dieser Stelle wünscht der Quartierverein auch allen, welche nicht anwesend waren ein gutes neues Jahr.

Als nächstes steht die jährliche Mitglieder Versammlung vom 04. März 2016 im Gasthof Hirschen in Kirchdorf auf dem Programm. Wir freuen uns bereits auf eine rege Teilnahme.

Weiteres zu unserem Verein unter www.bauhalde-schiffmuehle.ch            Robert Müller