Einmal mehr absolviert der HC Davos im Rahmen der Saisonvorbereitung ein Testspiel im Sportzentrum Zuchwil. Am Dienstag, 20. August (Spielbeginn 19.45 Uhr) treten die Bündner gegen das KHL-Team Barys Astana an. Da die Nachfrage für die HCD-Spiele traditionell gross sind, bieten wir erstmals einen Ticketvorverkauf an.

Die Tickets können via Eventfrog.ch bestellt werden, oder noch bis Dienstag 12 Uhr direkt an der Reception beim Sportzentrum Zuchwil bezogen werden. Die Einheitspreise (freie Sitz- oder Stehplatz-Wahl) betragen CHF 20.00 für Erwachsene und CHF 10.00 für Jugendliche bis 16 Jahre.

Die Türöffnung (inkl. Abendkasse) am Spieltag wird 18.30 Uhr sein, wobei natürlich auch ausgiebig für das leibliche Wohl gesorgt werden wird.

Die Saison der Wiedergutmachung

Man darf natürlich besonders gespannt sein, wie der HC Davos unter dem neuen Trainer Christian Wohlwend, dem bisherigen U20-Natitrainer und Assistent von Patrick Fischer in der Herren-Nationalmannschaft, die Saison der "Wiedergutmachung" nach dem erstmaligen Verpassen der Playoffs angehen wird.

Andres Ambühl, Enzo Corvi und Co. sind jedenfalls gefordert. Gefordert dürften die Davoser auch von Gegner Barys Astana werden. Die hauptsächlich auch kasachischen Natispielern bestehende Truppe (Kasachstan ist soeben in die A-Gruppe aufgestiegen und nächstes Jahr Gegner der Schweiz an der WM) absolvierte letztes Jahr eine überzeugende Saison in der russischen KHL, schloss die Qualifikation auf Rang 3 aller Teams ab. Natürlich widerspiegelt das Team vor allem russische Eishockeykunst, also gute läuferische Fähigkeiten und technische Fertigkeiten am Stock.