Schweizerische Volkspartei

Parteiversammlung der SVP Gebenstorf

megaphoneVereinsmeldung zu Schweizerische Volkspartei

Diskussion MZH Brühl

Der Präsident Martin Anner konnte am Montagabend den 22. November 2010 rund 30 Parteimitglieder und Gäste zur Herbstparteiversammlung im Restaurant Cherne begrüssen.
Oskar Schläpfer schilderte in einem interessanten Kurzreferat die Aufgaben der Finanzkommission. Anschliessend stellte die Gemeinderätin Renate Meier das Projekt „Mehrzweckhalle Brühl" vor.
Die Umsetzung aller Wünsche und Forderungen an eine MZH von Seiten der Vereine und Schule, wurden sehr ansprechend umgesetzt und lassen keine Wünsche offen.
Der Präsident zeigte, zusammen mit Markus Häusermann, die finanziellen Auswirkungen im Falle einer Realisierung des „Jahrhundertbauwerkes" Mehrzweckhalle Brühl auf. Sorge bereitet die nötige Anzahl der Schulräume. Diese wird durch das prognostizierte Wachstum der Gemeinde und der absehbaren Umstrukturierung, wie sie durch Regierungsrat Alex Hürzeler vorgestellt wurde, noch verschärft und führt in absehbarer Zukunft zu Handlungsbedarf. Wie und wo dieser Pflichtbedarf an Schulräumen realisiert und finanziert werden soll hinterliess in der kontroversen Diskussion eine zentrale Frage:
Ist Gebenstorf nach dem Entscheid finanziell noch in der Lage die zukünftigen Aufgaben zu erfüllen?
Leider kann ein seriöser demokratischer Meinungsbildungsprozess in der breiten Bevölkerung bis zur Gemeindeversammlung am 3. Dez. 2010 kaum stattfinden.
Martin Anner dankte für die aktive Teilnahme an der Parteiversammlung und wünschte allen eine schöne Adventszeit.
Annamarie Würsten, Aktuarin

Meistgesehen

Artboard 1