Verein Claro Weltladen

Palästinensischer Abend im claro- Weltladen Möriken

megaphoneVereinsmeldung zu Verein Claro Weltladen

Weihnachtsapéro

Am 15.11.10 fand im claro- Weltladen der alljährliche Weihnachtsapéro statt. Zu diesem Anlass waren zwei spezielle Gäste eingeladen, Sami Daher und Anita Binz.

Sami Daher, geboren und aufgewachsen in Nazareth, lebt seit bald 30 Jahren in der Schweiz. Er arbeitete unter anderem in der Psychiatrie und eröffnete dann in Solothurn seine „Pittaria", Restaurant und Teehaus, welches er seit 13 Jahren erfolgreich führt.

In zwei Erzählblöcken sprach Sami Daher sehr eindrücklich über die politische und gesellschaftliche Situation seines palästinensischen Volkes. Sein Erzählen machte einen äusserst  betroffen und regte zum Nachdenken an. Die Lebensumstände für die Palästinenser in ihrem eigenen Land sind sehr schwierig, mit unzähligen Einschränkungen verbunden und im Grunde genommen unmenschlich.

Abgerundet wurden die Ausführungen von seinen „Altweiber- Lügengeschichten", welche einen schmunzeln liessen. Er erzählte sehr lebendig, mit Herzblut, Feuer und Witz!

Anita Binz, geboren und aufgewachsen in Erlinsbach SO, war zuerst als Verkäuferin und Beraterin in einem Handarbeitsgeschäft tätig. Es folgte später eine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester und Ausübung dieses Berufes bis zu ihrer Pensionierung. Durch Reisen in den Libanon und Palästina wurde Anita Binz auf  die Not und das  Elend des palästinensischen Volkes aufmerksam. In ihr wuchs auch die Begeisterung für die palästinensische Tradition. Sie begann in ihrem Bekanntenkreis palästinensisches Olivenöl und verschiedene Stickereiarbeiten von Frauen aus den Flüchtlingslagern im Libanon, aus der Westbank und dem Negev zu verkaufen.

Solche sehr farbenfrohen und fein gearbeiteten Stickereiarbeiten in Form von Kissen, Täschchen, Nadelkissen etc., konnten während des Weihnachtsapéros erstanden werden. Der Erlös kommt den palästinensischen Frauen zu Gute.

Im angrenzenden Jugendtreff choo war das Buffet reichhaltig und mit speziellen Köstlichkeiten bestückt. Da gab es Falafel, Humus, Pittabrot und Baklava aus der Pittaria von Sami Daher, weiter arabische Kuchen und diverse Getränke.

Zudem war der claro- Weltladen wieder einladend und weihnachtlich geschmückt. Vieles gab es zu bestaunen, zu befühlen, anzuprobieren und auszusuchen. Auch Olivenöl aus Palästina gab es zu kaufen, sowie Olivenseife und Za'taar, ein spezielles Gewürz aus Galiläa.

So wurde dieser Abend in angenehmer und vorweihnachtlicher Atmosphäre genossen. Es wurde aber auch angeregt  diskutiert und ausgetauscht, das Thema Palästina liess manchen Besucher nicht so schnell los. Mit Sami Daher und Anita Binz konnte das Thema während des Abends im direkten Gespräch noch vertieft werden.

Meistgesehen

Artboard 1