Rund 300 junge Sportlerinnen und Sportler sorgten im Stadion Gitterli in Liestal am Mittwochabend für ein Lauffest erster Güte. Beim Regionalfinal von «Mille Gruyère» gaben die Mädchen und Knaben bis 9 Jahre über 600 Meter sowie die 10- bis 15-jährigen Jugendlichen über 1000 Meter alles. Im Vergleich zum Vorjahr starteten etwa 50 Teilnehmende weniger. Die äusseren Bedingungen waren ideal.

Bei den Knaben realisierte der 15-jährige Josief Michiel (TV Riehen) über 1000 Meter in 2:53,13 Minuten Tagesbestzeit. Er verwies im Spurt Louis Miller von der LAS Old Boys Basel, der 0,72 Sekunden einbüsste, auf den zweiten Platz.

Ebenfalls stark in Erscheinung trat der Zofinger Bastian Widmer (Jahrgang 2006), der nach 2:55,40 die Ziellinie überquerte. Das schnellste Rennen über 600 Meter lieferte der neunjährige Robin Bühler (LV Fricktal) in 1:56,58.

Für Final in Locarno qualifiziert

Judith Erni war bei den Mädchen über die zweieinhalb Bahnrunden die Beste. Die 15-Jährige Läuferin der LC Fortuna Oberbaselbiet spulte die 1000 Meter in 3:05,70 Minuten ab. Meret Stückelberger (LC Therwil/Jahrgang 2006) erreichte 3:08,98.

Die schnellsten Zeiten über 600 Meter stellten die neunjährige Anna Fernando vom LC Therwil (2:12,08) und die achtjährige Berner Oberländerin Lorine Besson (2:12,09) auf. Die jeweils zwei Erstplatzierten der Jahrgänge 2004 bis 2009 sind für den Schweizer Final in Locarno vom 22. September qualifiziert.