Männerriege

Open-Air Raclette Abend der MRO

megaphoneVereinsmeldung zu Männerriege

Das Fest der Männerriege Oberkulm am 7. August wurde aufgrund des diesjährigen Mega-Sommers als Open-Air Veranstaltung abgehalten – sehr zur Freude der Besucher!

Und tatsächlich ergab die neue Situation mit den frei aufgestellten Festbänken eine gemütliche Piazza-Atmosphäre. Bereits kurz nach Eröffnung war die Festwirtschaft sehr gut besucht, demzufolge hatte die Küchenbrigade der Männerriege alle Hände voll zu tun! Zusammen mit dem routinierten Einsatz des Frauenturnvereins im Service und am Kuchenbuffet konnten die anfallenden Bestellungen zur Zufriedenheit der Gäste serviert werden.

Um 19 Uhr startete parallel das Volleyballturnier mit 5 Mannschaften aus der Region. Es wurde mit Spass, aber trotzdem mit dem nötigen Spielgeist um Punkte gekämpft, so dass später abends am Rangverlesen die Mannschaft „Oberkulm Mix die Älteren“ als Sieger ausgerufen werden konnte und aus 3 Naturalpreisen (jeweils 8-fach) auslesen konnte. Dies ist auch die ideale Gelegenheit, unseren treuen Sponsoren für die alljährlichen Volleyballpreise (Badetücher, Rucksäcke, etc.) zu danken. Die Männerriege und die Gewinner schätzen dieses Engagement sehr, vielen Dank!

Mit den Sonnenuntergang konnte Edi Maurer auch mit dem bekannten und beliebten Glücksrad beginnen. Die ersten Lose wurden uns förmlich aus den Händen gezerrt und bald schon konnten viele Preise den Glücklichen übergeben werden. Auch hier dürfen wir uns mit vielen Gaben aus dem Umkreis Suhren-, Wynen- und Seetal glücklich schätzen. Die vielen tollen und nützlichen Produkte aus dem Bereich KMU, Banken, Versicherungen, Detailhandel, etc. stossen jeweils auf grosses Interesse bei den Gewinnern. Als jeweilige Hauptpreise dürfen wir Gutscheine mit namhaftem Geldbetrag abgeben, diese sind ebenfalls gespendet aus dem lokalen Gewerbe!

Dank des herrlich milden Sommerwetters blieb das Glücksrad bis nach Mitternacht in Betrieb und die Stimme von Edi hielt die Strapazen auch durch!

Die Kids konnten sich derweilen in der Gumpiburg unermüdlich vergnügen oder bei den angebotenen Spielen inkl. Olympiade die Geschicklichkeit beweisen und lustige Geschenke abholen. Die Kosten der Gumpiburg wurden freundlicherweise von Landi Aarau-West übernommen, dafür ein ganz grosses Dankeschön!

Als Auflockerung durften wir auch heuer den Countrysänger Dominik Wehrli aus Unterkulm begrüssen, der uns bei magischer Abendstimmung während des Eindunkelns mit bekannten und melodiösen Songs unterhielt. Wer Lust hatte, konnte zusammen mit den Moonwalkern diese Rythmen in Line Dancing Schritte umsetzen.

So ging in den frühen Morgenstunden der diesjährige Anlass mit zufriedenen Gesichtern zu Ende. Wir hoffen, die Dorfbevölkerung hat das Fest zum Ende der Schulferien geniessen können. Wir bedanken uns für Ihren Besuch an unserem traditionellen Abend.

Meistgesehen

Artboard 1