Schwingklub Baden-Brugg

Notter und Hitz siegen beim Klubschwinget Baden-Brugg

megaphoneVereinsmeldung zu Schwingklub Baden-BruggSchwingklub Baden-Brugg

Jedes Jahr im Spätherbst findet in der Brugger Schwinghalle die interne Klubmeisterschaft des Schwingklubs Baden-Brugg statt. Dieses Jahr unter spezieller Mitwirkung der ehemaligen bzw. zurückgetretenen Aktivschwinger Notter Thomas, Wyler Roman, Läuchli Samuel und Huber Patrick, welche mit ihrem immer noch vorhandenen schwingerischen Können das Publikum zu begeistern wussten. Vor allem der bekannte Kranzschwinger und heutige Techn. Leiter des Jungschwingerwesens Nordwestschweiz, Notter Thomas, bettete einen nach dem anderen seiner Kameraden ins Sägemehl, als ob er nie mit Schwingen aufgehört hätte. Im Schlussgang traf er auf den ebenfalls erst vor kurzem zurückgetretenen Wyler Roman und gewann das Duell mit einem Plattwurf nach nur 8 Sekunden zu seinen Gunsten.

Bei den Jungschwingern gelang Hitz Florian ebenfalls ein Sieg nach dem andern und er durfte sich nach dem gewonnenen Schlussgang gegen Gerber Julian als Sieger feiern lassen.

Der zweite und gemütliche Teil des Abends war das Helferessen und gesellige Beisammensein im heimeligen Schwingkeller im Untergeschoss, wo die Schwinger und Helfer bei Speis und Trank, serviert vom Partyservice Wernli Metzg Remigen, verwöhnt wurden.

Der nächste bevorstehende Anlass des SK Baden-Brugg ist die Generalversammlung am 30. November.

Weiter Infos und Ranglisten : www.skbadenbrugg.ch

Text und Bild : Bea Hitz

Meistgesehen

Artboard 1