Christlichdemokratische Volkspartei

Nomation der CVP Windisch für die Wahlen

megaphoneVereinsmeldung zu Christlichdemokratische Volkspartei

An der Mitgliederversammlung wurden die Kandidatinnen und Kandidaten nominiert.

Die CVP konnte an der Mitgliederversammlung vom 12. August ein starkes Team für die Gemeindewahlen vom 27. September nominieren. Für den Gemeinderat kandidiert der 51 jährige Heinz Wipfli, Maschineningenieur ETH, mit beruflichem Wirkungsfeld in Projektierung und Verkauf von elektrischen Maschinen und Anlagen. Heinz Wipfli ist verheiratet mit Antoinette, Vater von zwei Söhnen im Alter von 15 und 19 Jahren und er wohnt mit seiner Familie an der Chapfstrasse. Nach 4 jähriger Erfahrung im Gemeinderat ist Heinz Wipfli auch prädestiniert für das Amt des Vizeammanns.

Dank dem Interesse von Frau Zeynep Karavus in der Schulpflege mitzuwirken, kann die CVP auch eine motivierte Mutter für diese wichtige Aufgabe vorschlagen. Frau Karavus wohnt seit 7 Jahren an der Dorfstrasse in Unterwindisch und betätigt sich beruflich als Kulturvermittlerin und Dolmetscherin für die Stadt Baden und den Kanton Aargau. Frau Karavus hat die Handelsschule und die Hochschule für Sozialarbeit besucht und verfügt über eine breite Ausbildung.

Der frühere, engagierte Einwohnerrat Markus Zumsteg stellt sich nach längerer Pause für die Mitarbeit in der Steuerkommission zur Verfügung. Markus Zumsteg, dipl. Kulturing. ETH, Leiter der Sektion Wasserbau im Departement Bau, Verkehr und Umwelt, ist verheiratet, Vater von drei Kindern und wohnt an der Lindhofstrasse.

Die CVP ist überzeugt, mit diesen Kandidaturen einen überzeugenden Beitrag für eine fundierte Besetzung unserer politischen Behörden zu leisten. Sie bittet die Bevölkerung, diese Personen bei den Gemeindewahlen zu unterstützen. (ein)

Meistgesehen

Artboard 1