VBC Oftringen

Niederlage zum Rückrundenstart

megaphoneVereinsmeldung zu VBC OftringenVBC Oftringen

VBC Oftringen 1 – Volley Fricktal 1 1:3
Mehrzweckhalle, Oftringen. 25 Zuschauer. SR: Burri / Meder
Sätze: 26:28 (27 min), 25:21 (24 min), 15:25 (21 min), 21:25 (25 min)
Total: 1 h 46 min.

VBC Oftringen 1
Hächler, Dürig, Oberson, Peyer, Gloor, Rössler, Burger, Häuptli, Wildi, Amrein
Coaches: Frey (C), Flückiger (AC), Leitner (P), Disler (M)
Oftringen ohne: R. Meyer

Volley Fricktal 1
Aljjaj, Koller, Rüegge, Anliker, Kraft, Ingold, Keller, Weber, Martinovic, Bosnjak, Winter, Bosshard
Coaches: Siebenhaar (C), Kaspar (AC), Müller (P)

Von Yvonne Wildi

Den Start des Matches haben die Damen des VBC Oftringen definitiv verschlafen. Das schnelle Spiel der Gegnerinnen bereitete ihnen grosse Mühe. Sie brauchten etliche Punkte um sich darauf einzustellen, was ihnen aber nach dem ersten Timeout von Rahel Frey dann doch gelang. Eine starke Service-Serie von Nicole Häuptli verhalf dem Heimteam zum Anschluss. Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen machten die Fricktalerinnen den entscheidenden Punkt und gewannen somit den ersten Satz.

Der zweite Satz war von Anfang an ziemlich ausgeglichen. Beide Teams kämpften um jeden Ball. Das Heimteam spielte konstant und konnte dadurch den 2. Satz für sich entscheiden.

Im dritten Satz lief bei den Damen vom VBC Oftringen gar nichts mehr. Viele Eigenfehler führten zu einem Rückstand von 20:8. Die Fricktalerinnen punkteten mit vielen schnellen Bällen und gewannen diesen Satz deutlich.

Der vierte Satz war zu Beginn wieder sehr ausgeglichen. Die Fricktalerinnen machten wenig Eigenfehler und konnten ihren Vorsprung ausbauen. Eine gute Service-Serie von Julia Burger brachte die Damen des VBC Oftringen nochmals etwas heran, aber zu einem Satzgewinn reichte es dann doch nicht. Der vierte Satz ging mit 25:21 an die Gegnerinnen.

Meistgesehen

Artboard 1