Im letzten Spiel dieses Jahres empfing die HSG Eiken den Tabellenführer aus Birseck. Für das Team von Trainer Marcel Stoop und Fabian Müller war klar, dass sie in diesem Spiel nichts zu verlieren haben. Die HSG ist weiterhin durch viele verletzte Spieler geschwächt und somit war die Favoritenrolle klar bei den Gästen zu erwarten.

Die Eiker gingen in den ersten Minuten schnell mit 2:0 in Führung. Doch danach ging nicht mehr viel im Angriff der HSG. Es wurden zu viele technische Fehler gemacht und im Abschluss scheiterte man immer wieder am Torhüter des Gegners. Dank einem gut aufspielendem Oli Proft im Tor der Eiker stand es nach 20 Spielminuten erst 2:3. In der Schlussphase der ersten Halbzeit konnten sich beide Teams besser durchsetzen und ihre Tore erzielen. Somit hiess das Pausenresultat 5:9.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hielt das Heimteam mit den Gästen mit. Schnell wurde jedoch klar, dass die Kraft nicht mehr reichen würde um diese Partie noch zu drehen. Somit zogen die Tabellenführer aus dem Baselbiet weiter davon. Am Ende verloren die Eiker das Heimspiel klar mit 13:25.

Daniel Gilgen 5; Igor Bosnjak 2; Philippe Bürgin 2; Marius Näf 1; Sascha Jegge 1; Claudio Senn 1; Mikel Weber 1; Oliver Proft; Kevin Ries

Für die HSG Eiken war dies der letzte Match in diesem Jahr. Das ganze Team freut sich nun auf die Pause und hofft, dass sich die verletzen Spieler gut erholen und bis zum nächsten Spiel im neuen Jahr wieder voll einsatzfähig sind.

Das nächste Spiel der Eiker findet am Sonntag, 22.01.17 gegen den TV Pratteln um 16:30 Uhr in Pratteln statt. Die HSG Eiken freut sich auf ein spannendes Spiel und zahlreiche Fans.

Wir bedanken uns bei Allen, die uns lautstark unterstütz haben und wünschen frohe Festtage … und e guete Rutsch.