Neujahrsapéro des Quartiervereins Bauhalde-Schiffmühle

Sichtlich erholt von den vorangegangenen Festtagen und bereits wieder voller Tatendrang  traf sich eine grosse Schar am frühen Abend des 5. Januar in der Pergola am Fliederweg 4 zum angesagten Neujahrsapéro des Quartiervereins.

Verschiedene feine Duftnoten führten jene zum Ziel, welche den Ort des Geschehens noch nicht kannten und bestätigten jene, welche genau wussten, wo man abbiegen muss, um im Innenhof vom Fliederweg 4 zu landen. Und tatsächlich überraschte im Zwielicht der Dämmerung der Anblick eines festlich improvisierten Buffets die erwartungsvollen Gäste.

Hildegard und Martin Schmückle haben sich auch dieses Mal als hervorragende Gastgeber geoutet welche sich nicht nur in gestalterischer Hinsicht, nein auch in der kulinarischen Auswahl als wahre Könner erwiesen haben. Trotz kühler  Witterung war allfälliges Eis schnell gebrochen und Diskussion und Meinungsaustausch nahmen grosse Fahrt auf. Dank des leichten Schneefalls war sogar dafür gesorgt, dass alle mit einer weissen Weste ins neue Jahr starten können. Dem neuen Vereinsjahr sind somit Tür und Tor geöffnet, und die Generalversammlung vom 08. März 2019 kann jetzt unter besten Voraussetzungen geplant und vorbereitet werden.

Ein Prosit und alles Gute zum neuen Jahr wünschen sich die Quartierbewohner nicht nur untereinander – die guten Wünsche gehen weit über das Quartier hinaus in die Gemeinde und in die ganze Welt.     www.bauhalde-schiffmuehle.ch